Pokémon GO: So funktionieren die King-Stein-Entwicklungen

Die zweite Generation sorgt in Pokémon GO für neue Entwicklungsformen. Wir erklären euch, wie ihr mit einem King Stein aus Flegmon Laschoking und aus Quaputzi Quaxo macht.

  • von Constanze Thiel am 20.02.2017, 11:34 Uhr

Leidenschaftliche Trainer unter euch dürften seit letzter Woche wieder im Pokémon-GO-Fieber sein. Denn Niantic spendierte der Augmented-Reality-App, neben einigen weiteren Änderungen, endlich Taschenmonster aus der Region Johto. An anderer Stelle haben wir eine komplette Liste aller Pokémon der 2. Generation parat und erklären euch außerdem, wie sich Evoli in Pokémon GO zu Nachtara sowie Psiana entwickelt. Wer sich hingegen für die Entwicklungen von Flegmon zu Laschoking sowie Quaputzi zu Quaxo interessiert, den beliefern wir im Anschluss mit entsprechenden Infos.

Die Entwicklung dieser beiden Taschenmonster ist eng mit dem Item King-Stein verknüpft. Im Gegensatz zu den Spielen der Hauptreihe, in denen das Tauschen von Taschenmonster möglich ist, funktioniert die Evolution von Quaputzi und Flegmon in Pokémon GO etwas anders.

Wie ihr es von den regulären Entwicklungen in der Augmented-Reality-App gewohnt seid, braucht ihr zur Verwandlung von Quaputzi zu Quaxo ebenfalls Bonbons. 100, um genau zu sein. Zusätzlich müsst ihr im Besitz des Items King-Stein sein. Falls ihr nur über 100 Quapsel-Bonbons verfügt, könnt ihr euer Quaputzi in Pokémon GO aber trotzdem weiterentwickeln. Nämlich in Quappo.

Ähnlich ist euer Vorgehen, wenn ihr aus Flegmon Laschoking machen möchtet. Dazu sind 50 Bonbons sowie ein King-Stein vonnöten. Ansonsten reichen in Pokémon GO aber auch 50 Flegmon-Bonbons, um das rosa Taschenmonster in Lahmus weiterzuentwickeln.

Den King-Stein findet ihr – ebenso wie Bälle und Beeren – an Pokéstops. Allerdings handelt es sich dabei um ein seltenes Item, das euch nicht regelmäßig nach dem Drehen der Scheiben in die Hände fällt. Während ihr euch also an Pokéstops entlanghangelt und dabei eure Kilometer macht, lohnt es sich auch ein Auge auf eure Brutmaschinen zu werfen. Denn aus neuen Eiern, die in Pokémon GO gefunden werden können, schlüpfen eine Menge Pokémon der zweiten Generation.

Dazu könnt ihr hier erfahren, wie Metallmantel, Sonnenstein und Drachschuppe in Pokémon GO funktionieren.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.