Pokémon GO: Pokémon hängen wegen Bug in Arenen fest

Ein Bug mischt momentan Pokémon GO auf und sorgt dafür, dass Pokémon nicht mehr einsetzbar sind. Eine Lösung dafür gibt es zur Zeit nicht.

  • von Constanze Thiel am 06.07.2017, 12:25 Uhr

Ein Spielfehler in Pokémon GO versetzt die Community momentan in Aufruhr. Im Internet-Forum Reddit berichten mehrere leidenschaftliche Trainer von demselben gravierenden Problem, für das es aktuell noch keine Lösung gibt.

Konkret geht es dabei um Pokémon, die in Arenen platziert werden, um diese zu verteidigen. Tritt der entsprechende Fehler auf, wird diese Aktion entweder nicht wie gewohnt ausgeführt oder euer Taschenmonster wird als Verteidiger der Arena nicht angezeigt. Dennoch erhält das Pokémon die dazugehörige Kennzeichnung auf seiner Übersichtsseite.

Der Bug in Pokémon GO sorgt also dafür, dass euer Taschenmonster als verteidigendes Pokémon gewertet wird – obwohl es sich eigentlich gar nicht in der Arena befindet. Dementsprechend funktionieren die normalerweise greifenden Spielmechaniken nicht. Nämlich, dass ein im Arenakampf besiegtes Taschenmonster automatisch den Weg zurück zu seinem Trainer findet. Münzen verdient ihr übrigens auch nicht, wenn dieser Bug auftritt.

Euer betroffenes Pokémon hängt also fest und ist für euch nicht mehr einsetzbar. Für andere Pokémon-GO-Spieler ist die entsprechende Arena jedoch immer noch einnehmbar, während es für euch möglich ist, andere Taschenmonster dort zu positionieren und Münzen einzustreichen. Gesetzt dem Fall, dass der Bug nicht erneut zuschlägt.

So viel zum Problem, auf das glücklicherweise ein Mitglied des verantwortlichen Studios Niantic schon aufmerksam geworden ist. In einem Reddit-Post dankt er der Spielerschaft dafür, das Problem angesprochen zu haben. Da es sich dabei allem Anschein nach um einen Bug handelt, der kein Einzelfall ist, habe er den Sachverhalt an sein Team weitergegeben. Hilfe für alle »gefangenen« Taschenmonster in Pokémon GO ist also unterwegs.

Zwar wird dieser Bug zum jetzigen Zeitpunkt als »ziemlich selten« eingestuft, doch ihr solltet trotzdem die Augen offen halten. Denn wenn euch dieser Fehler in Pokémon GO plötzlich betrifft, verliert ihr auf unbestimmte Zeit ein Taschenmonster aus eurem Team.

Falls ihr euch fragt, wie ihr im Augmented-Reality-Spiel am besten Münzen verdient, greifen wir euch an anderer Stelle unter die Arme. Spekulationen über ein Shiny-Pikachu in Pokémon GO sowie unseren großen Guide zum neuen Raid-Feature empfehlen wir außerdem.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.