Pokémon GO: Pokémon Company-Chef über PvP-Feature

Nach dem Kumpel-System können sich Pokémon Go-Fans möglicherweise auf eine Duellfunktion freuen. Hinweise darauf streute der Pokémon-Company CEO.

  • von Constanze Thiel am 21.09.2016, 9:57 Uhr

Nachdem spitzfindige Spieler im Code der Augmented-Reality-App Pokémon GO bereits Hinweise auf das kürzlich veröffentlichte Buddy-System sowie eine anstehende Einführung einer Tausch-Funktion aufspürten, gibt es nun neue Informationen über ein PvP-Feature. Und die kommen nicht etwa von Fans auf Reddit, die den Code untersuchten, sondern aus der Chefetage der Pokémon Company.

Bereits letzte Woche sprach Niantic-Chef John Hanke in einem Interview über eine solche Funktion und sagte, Kämpfe seien bereits im Gespräch und würden mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auf die To-Do-Liste der Macher von Pokémon GO wandern. Ebenso wie das Tauschen von Taschenmonstern innerhalb der App. Der Pokémon Company-CEO Tsunekazu Ishihara sagte nun gegenüber dem Wall Street Journal (via VG24/7 ):

»Kämpfe sind eine Sache, die uns bei Pokémon am besten gelingt. Aber es ist wirklich wichtig, dass wir über jedes Feature, das den Schwierigkeitsgrad [von Pokémon GO] erhöhen und Gelegenheitsspielern den Einstieg erschweren könnte, ganz genau nachdenken.«

Während sich Pokémon GO-Spieler also allem Anschein nach noch etwas bis zur möglichen Einführung einer PvP-Funktion gedulden müssen, lohnt sich ein Blick auf unsere Buddy-Liste . Sie verrät euch, wie viele Kilometer ihr mit eurem Pokémon-Kumpel zurücklegen müsst, um ein Bonbon zu erhalten.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte
Pokémon GO

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken