Pokémon GO: Pflanzen-Pokémon in Massen am Wochenende dank Event

Pflanzen-Pokémon laufen euch an diesem Wochenende in Pokémon GO öfter über den Weg. Grund dafür ist das Event »Weltweites Erblühen«.

  • von Constanze Thiel am 05.05.2017, 11:19 Uhr

Zwar lässt wirklich gutes Frühlingswetter noch auf sich warten, doch das hält die Natur nicht davon ab, an allen Ecken und Enden Triebe zu schlagen. Passend dazu gibt sich auch Pokémon GO die Ehre und feiert dieses Wochenende das Event namens »Weltweites Erblühen«. Dabei tauchen vermehrt Taschenmonster vom Typ Pflanze auf.

Ab heute Nachmittag solltet ihr – möglichen Regenschauern zum Trotz – auf die Jagd gehen, wenn in eurem Pokédex Wesen wie Bisasam, Endivie oder Sonnkern fehlen. Das »Weltweites Erblühen«-Event läuft dann bis zum Montag, dem 08. Mai 2017.

In dieser Zeit wird es in Pokémon GO deutlich mehr Pflanzen-Pokémon zu schnappen geben als ihr es gewohnt seid. Zusätzlich wirken Lockmodule am diesem Wochenede für sechs Stunden, um euch die Suche zu erleichtern.

Laut Pokémon-GO-Entwickler Niantic dürft ihr euch dieses Jahr nach der Einführung der zweiten Generation der Taschenmonster über drei weitere, große Updates freuen. Außerdem informieren wir euch über möglicherweise im Rahmen eines Sommer-Events anstehende Raids sowie Hinweise auf Promo-Codes, die im Shop von Pokémon GO aufgetaucht sind.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.