Pokémon GO: “Nearby”-Update ab sofort auch in Deutschland

Der neue Tracker kommt: Die »In der Nähe«-Funktion von Pokémon GO wird nun auch Deutschland ausgerollt.

  • von Patricia Geiger am 01.12.2016, 16:30 Uhr
Screenshots aus dem Prototypen des neuen Trackers

Nachdem erst kürzlich die Meldung kam, dass Pokémon-GO-Entwickler Niantic die neue Tracking-Funktion nun in ganz Australien und weiten Teilen Kanadas und der USA testet, gibt es nun auch hierzulande Grund zur Freude. Auf der offiziellen Seite zum Spiel haben die Entwickler nun nämlich bestätigt, dass der Tracker auch hierzulande für den Mobile-Hit verfügbar gemacht wird.

»Trainer,
wir werden die ›In der Nähe‹ Funktion auf die gesamte USA und große Teile Europas ausweiten. Ebenfalls werden wir weiterhin Feedback, das wir auf unseren offiziellen Social Media und anderen Kanälen bekommen, monitoren und wenn nötig Anpassungen vornehmen.«

Wie gewohnt kann es bei den Updates von Pokémon GO jedoch je nach Region noch einige Tage dauern, bis die neueste Spielversion überall verfügbar ist. Spieler in Städten mit hoher PokéStop-Dichte werden auf jeden Fall von dem neuen Feature profitieren, in ländlichen Gegenden kann die Jagd nach den Taschenmonstern durch das veränderte Tracking sogar erschwert werden. Grund dafür ist, dass sich die Spawnpunkte der Pokémon mit dem neuen System an den PokéStops orientieren. Mehr Infos und Hintergründe zum neuen System erhaltet ihr übrigens hier.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte
Pokémon GO

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken