Pokémon GO: Kampf-Teams & was sie euch bringen

Kampf-Teams sind ein neues Feature, das aktuell für Pokémon GO in einer Beta-Phase getestet wird. Wie sie funktioniert und wie sie euch das Spielen des Mobile Games einfacher macht, lest ihr hier.

  • von Constanze Thiel am 11.12.2017, 18:26 Uhr

Spieler von Pokémon GO haben kürzlich nicht nur die dritte Generation aus der Hoenn-Region und damit 50 neue Taschenmonster spendiert bekommen. Ein Feature namens »Kampf-Teams« haben die verantwortlichen Entwickler des Studios Niantic ebenfalls ins Augmented-Reality-Spiel gebracht. Wir erklären euch anschließend, wofür es gut ist.

Falls ihr euch davor darüber informieren möchtet, wir ihr die Entwicklung von Waumpel gezielt beeinflusst, lest ihr auf GameZ.de dazu einen Pokémon-GO-Ratgeber.

Welchen Nutzen haben Kampf-Teams in Pokémon GO?

In erster Linie macht dieses Feature euch das Spielen einfacher. Auf der offiziellen Webseite des Mobile Games werden Kampf-Teams mit den folgenden Worten beschrieben:

»Trainer werden die Möglichkeit haben, Teams aus bis zu sechs Pokémon zu erstellen und zu benennen, damit sie vor einem Raid- oder Arena-Kampf nicht lange suchen müssen.«

So seid ihr in der Lage, ganz bequem auf verschiedene Teams mit unterschiedlichen Stärken sowie Schwächen zuzugreifen. Je nachdem, was eure aktuelle Situation erfordert.

Nun fällt euch mit Sicherheit auf, dass die Zeitform dieses Satzes nicht darauf hinweist, dass die Kampf-Teams aktuell bereits in Pokémon GO verfügbar sind – und damit habt ihr nicht ganz Unrecht: Diese Funktion befindet sich aktuell in einer Beta-Phase.

Was bedeutet die Beta für die Kampf-Teams?

Dabei handelt es sich um eine Testphase, in der das neue Feature erst noch auf Fehler geprüft wird, bevor es vollkommen in Pokémon GO implementiert wird.

Die Entwickler hinter dem Augmented-Reality-Spiel weisen auf dessen offizieller Webseite mit diesen Worten auf die deshalb bestehenden Einschränkungen hin:

Während dieser Beta-Phase werden eure Kampf-Teams auf eurem Gerät gespeichert. Wenn ihr also euer Gerät austauscht oder auf mehreren Geräten Pokémon GO spielt, müsst ihr eure Kampf-Teams erneut zusammenstellen. Sobald die Vollversion des Features im Spiel ist, werden eure Kampf-Teams von dem Gerät übernommen, mit dem ihr euch einloggt.

Wann die Kampf-Teams ganz offiziell ihren Weg ins Spielgeschehen von Pokémon GO findet, ist momentan noch nicht bekannt. Die Wartezeit bis dahin versüßen wir euch mit Jagd-Tipps für die Hoenn-Taschenmonster.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.