PlayStation 5- & Xbox Series X-Spiele: Werden Next-Gen-Games wirklich teurer?

Werden PlayStation 5-Spiele & Xbox Series X-Games mehr kosten als die aktuellen Videospiele? Wir erläutern, was dafür und dagegen spricht.

  • von Jeffrey Ziegler am 10.07.2020, 18:25 Uhr
Xbox Series X und PlayStation 5

Ende des Jahres steht uns die neue Konsolengeneration mit Xbox Series X und PlayStation 5 bevor. Ob der Videospielpreis jedoch wie bei der aktuellen Konsolengeneration bleibt, ist fraglich.

Werden PlayStation 5 & Xbox Series X-Spiele teurer?

Videospiele kosten seit einer gefühlten Ewigkeit ungefähr 60-70 Euro zum Release, wobei kleinere Titel auch mal nur 30 oder 40 Euro kosten und Indie-Spiele teilweise sogar noch weniger. Genauer gesagt kosten Vollpreistitel seit dem Start der PlayStation 3- und Xbox 360-Generation im Jahr 2005 zwischen 60-70 Euro. Mit der neuen Konsolengeneration könnte sich der Standardpreis jedoch um circa 10 Euro erhöhen.

Laut dem Forschungsunternehmen IDG Consulting sollen mehrere Videospiel-Publisher darüber nachdenken den Preis ihrer Vollpreistitel um circa 17 Prozent zu erhöhen. In einem Interview mit gamesindustry.biz hat IDG Consulting-President & CEO Yoshio Osaki die Hintergründe dieser Überlegung erläutert.

Yoshio Osaki erklärt, dass die Produktion vieler Next Gen-Videospiele 200 bis 300 Prozent teurer geworden ist. Er räumt jedoch ein, dass das vom Genre, Entwicklerstudio und der jeweiligen Spieleserie abhängt. Preise von anderen Entertainment-Produkten wie Kino-Tickets, Streaming-Abos oder Kabel-Fernsehen seien im gleichen Zeitraum deutlich gestiegen.

Im Interview wird von Osaki argumentiert, dass Videospiel-Preise seit 15 Jahren weitestgehend konstant geblieben sind. Mehreinnahmen durch Collectors Editions, Special Editions, Season Passes, DLCs und Lootboxen sind von IDG Consulting anscheinen nicht berücksichtigt worden. Zumindest wird im Interview nicht darauf eingegangen.

Der IDG Consulting President & CEO erläutert außerdem, dass er nicht glaubt, dass alle Videospiele circa 10 Euro mehr kosten sollten. Vor allem Flaggschiff-Titel sollen einen höheren Preis aufrufen, da diese es laut Yoshio Osaki wert wären. Also Beispiel dafür nennt er die Basketballsimulation NBA 2k21, die in der PlayStation 4- und Xbox One-Version ca. 60-70 Euro und in der Next-Gen-Version circa 10 Euro mehr kosten wird.

Was spricht gegen teurere PlayStation 5- & Xbox Series X-Spiele?

Die IDG Consulting-Aussagen klingen im ersten Moment schlüssig, jedoch gibt es Gegenargumente, wie zum Beispiel, dass in den letzten Jahren viele weitere Einnahmequellen abseits des normalen Verkaufspreises etabliert wurden.

Speziell die NBA 2k-Serie ist ein Beispiel für Vollpreistitel, die zusätzlich DLCs und Kartenpacks für echtes Geld anbieten. Natürlich gibt es auch Modi, die ohne Mikrotransaktionen auskommen und man muss diese Angebote nicht nutzen. Trotzdem ist es ein seltsames Beispiel für ein Next-Gen-Spiel, das unbedingt mehr kosten muss.

Hier könnt ihr das Interview auf gamesindustry.biz nachlesen.

Im Juli 2020 sind NBA 2k20, Tomb Raider & Erica kostenlos im PlayStation Plus-Abo verfügbar. Mit unserem Juli-Gewinnspiel kannst du eine PS4 Pro im The Last of Us 2-Design und 12 Monate PlayStation-Plus gewinnen!

Wird jedes Next Gen-Spiel teurer?

Auch wenn es mit NBA 2k21 bereits einen Titel gibt, dessen Next-Gen-Version circa 10 Euro teurer wird, gibt es auch einige Firmen, die eine andere Strategie verfolgen. Mehrere Publisher, die sogenannte Cross-Generation-Titel herausbringen, die auf der aktuellen und der neuen Konsolengeneration erscheinen, werden ein kostenloses Upgrade bereitstellen.

Kauft ihr also die PlayStation 4- oder Xbox One-Version, bekommt ihr die PlayStation 5– oder Xbox Series X-Version gratis, sobald ihr die neue Konsole besitzt. Prominente Beispiele für dieses Angebot sind Fifa 21, Marvel’s Avengers und das vom The Witcher-Studio CD Projekt Red entwickelte Cyberpunk 2077.

Hier findest du eine Liste aller Xbox Series X-Spiele, auf der wir zeigen, welche Titel ein kostenloses Next-Gen-Upgrade bieten. Unsere Liste mit allen PlayStation 5-Spielen enthält natürlich die gleichen Informationen zu Upgrade-Angeboten.

Am Ende ist zu sagen, dass einige Next-Gen-Games definitiv teurer werden, jedoch ist das eine Entscheidung der jeweiligen Publisher und keine generelle Regelung. Aktuell sieht es nicht so aus, als würden alle Vollpreistitel für Xbox Series X und PlayStation 5 circa 10 Euro mehr kosten, sondern nur ausgewählte Titel.

Sobald es weitere Informationen zur nächsten Konsolengeneration gibt, erfahrt ihr es natürlich bei GameZ. Bis dahin empfehlen wir euch folgende News-Artikel.

Weitere interessante Gaming-Artikel

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Jeffrey Ziegler
Jeffrey Ziegler

Fighting Games, Soulslikes, Indie Games & Memes.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken