Pixel Ripped 1995: Release im Frühjahr – Quest-Version des Vorgängers abgesagt

Entwickler ARVORE gab einen Veröffentlichungszeitraum für die Fortsetzung des Retro-Abenteuers Pixel Ripped 1995 bekannt. Der Vorgänger Pixel Ripped 1989 erhält dagegen eine Absage auf der Quest-Plattform. Was sind die Gründe für die ausbleibende Portierung?

  • von Thomas Grohganz am 28.01.2020, 17:05 Uhr
Pixel Ripped 1995

Nach Pixel Ripped 1989 folgt in wenigen Monaten mit Pixel Ripped 1995 die Fortsetzung des VR-Nostalgietrips. Nach der charmanten VR-Zeitreise in die Welt der 8-Bit-Retro-Games versetzt euch der Nachfolger schon bald zurück in das 32-Bit-Zeitalter mit 3D-Umgebungen. Die versprochene Portierung des Vorgängers auf die Oculus Quest (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) bleibt aufgrund von Facebooks Kurationspolitik allerdings aus.

Pixel Ripped 1995 – Virtuelle Zeitreise in die 90er Jahre

Im Nachfolger des Indie-Spiels durchlauft ihr die Spielegeneration der 16- bis 32-Bit-Konsolen, um erneut gegen den fiesen Cyblin Lord in den Kampf zu ziehen. Dabei steht der Wechsel von 2D- zu 3D-Umgebungen im Fokus, den ihr in ikonischen Genres der damaligen Zeit nacherleben dürft. Entsprechend spielt ihr euch in sechs verschiedenen Level durch Action-RPGs, Plattformer, Weltraum-Shooter und Rennspiele.

Pixel Ripped 1995 soll im Frühjahr 2020 für Oculus Rift / Oculus Rift S (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!), HTC Vive / HTC Vive Pro, Windows Mixed Reality und Valve Index auf Steam und für Oculus Quest im Oculus Store erscheinen. Eine Konsolenversion für PlayStation VR erscheint zeitgleich im PlayStation Store.

Keine Quest-Version von Pixel Ripped 1989

Die erhoffte Portierung des Vorgängers für die Oculus Quest entfällt dagegen trotz aller Bemühungen der verantwortlichen Entwickler. Auf Twitter gab Ana Ribeiro bekannt, dass das VR-Spiel für die autarke VR-Brille optimiert wurde. Jedoch wurde keine Zustimmung für einen Release vonseiten Oculus erteilt.

VR kabelfrei genießen
OCULUS Quest All-in-one VR Gaming System - 128GB
OCULUS Quest All-in-one VR Gaming System - 128GB
€ 437.69

Zur Veröffentlichung der Oculus Quest wurden im letzten Jahr die Rahmenbedingungen für den Release von VR-Spielen im Oculus Store verschärft. Dies soll für eine höhere Qualität an VR-Spielen in der Spielebibliothek sorgen. Um diese Hürde zu umgehen, nutzen viele Entwickler die Sideloading-Plattform SideQuest.

Weitere VR-News:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
VR Headsets Universal

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken