Phantastische Tierwesen: VR-Biester jetzt auch für Vive & Rift

Die VR-Erfahrung "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" hat eine Erweiterung bekommen. Was hat sich im Vergleich zum Original geändert?

  • von Sebastian Weber am 01.03.2018, 13:43 Uhr
Dieser Beitrag stammt von unserer Partnerplattform VR-World.com.

Bereits im letzten Jahr gefiel uns das kostenlose VR-Spin-Off zum Harry-Potter-Universum, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ausnehmend gut. Die Erfahrung für Google Daydream beeindruckte mit schicker Grafik, tollen Animationen, einer stimmigen Umgebung und passenden Minispielen. Damals bemängelten wir lediglich den geringen Umfang von rund 30 Minuten.

Jetzt ist eine erweiterte VR-Erfahrung von Phantastische Tierwesen verfügbar und wir sagen euch, was es Neues gibt.

Newts Koffer mit mehr Umfang

Eure Ausgangslage ist vertraut, denn ihr befindet euch wieder in Newt Scamanders Koffer. Von dort aus werden die unterschiedlichen Spiel-Zonen angesteuert. Zaubersprüche sind ebenfalls wieder an Bord.

Unseren größten Kritikpunkt, nämlich den geringen Umfang, hat sich Warner Bros. Interactive Entertainment zu Herzen genommen und stattet das VR-Erlebnis mit mehr Tierwesen aus. Auf der offiziellen Website ist diesbezüglich von Graphorns, Bowtruckles, den enormen Occamys, Nifflers und dem spektakulären Thunderbird die Rede.

Mehr Plattformen, aber keine PlayStation VR

Während der Erstling nur für Google Daydream erschien, ist die erweiterte VR-Erfahrung von Phantastische Tierwesen jetzt auch für HTC Vive, Oculus Rift und Samsung Gear VR erhältlich. Zu einer eventuellen Version für PlayStation VR, über die wir im vergangenen November berichteten, gibt es dagegen leider noch keine neuen Informationen.

Ihr sucht weitere interessante VR-Spiele? Die Highlights der Woche haben wir im verlinkten Artikel für euch zusammengestellt. Den 25 besten VR-Spielen des vergangenen Jahres haben wir ein eigenes Special gewidmet.

Autor: Sebastian Essner

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken