PC-Version von Everybody’s Gone to the Rapture erscheint noch diese Woche

Schon am 14. April wird die PC-Version des Mystery-Adventures rund um ein verlassenes Dorf erscheinen.

  • von Patricia Geiger am 11.04.2016, 13:20 Uhr

Bereits im August 2015 ist das Mystery-Adventure Everybody’s Gone to the Rapture für die PlayStation 4 erschienen, 2016 soll das Spiel der Dear-Esther-Entwickler The Chinese Room auch für den PC erscheinen. Nun hat das Studio den genauen Termin sowie die Systemanforderungen der Portierung veröffentlicht. Demnach soll die PC-Version bereits am 14. April 2016 erscheinen und 19,99 Euro kosten, wie auch schon die Konsolen-Fassung.

Minimale Systemanforderungen
Betriebssystem: 64-bit Windows 7, 64-bit Windows 8 (8.1) or 64-bit Windows 10
Prozessor: Intel Core i5-4570T 2.9 GHz / AMD FX-6100 3.3 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 560 Ti / AMD Radeon HD 6850
DirectX: Version 11
Speicherplatz: 8 GB verfügbarer Speicherplatz
Soundkarte: DirectX Compatible

Empfohlene Systemanforderungen
Betriebssystem: 64-bit Windows 10
Prozessor: Intel Core i7-4770S 3.1 GHz / AMD FX-8320 3.5 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 770 / AMD Radeon HD 7970
DirectX: Version 11
Speicherplatz: 8 GB verfügbarer Speicherplatz
Soundkarte: DirectX Compatible

In Everybody’s Gone to the Rapture erkunden Spieler ein verlassenes englisches Dorf und folgt den Spuren der verschwundenen Bewohner, um herauszufinden, was passiert ist.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.