Patch zu den Soundproblemen bei der Special Edition von Skyrim

Beim Sound hakt es noch in der Neuauflage von The Elder Scrolls V: Skyrim. Patch 1.1.51 soll diese Fehler nun beheben.

  • von Patricia Geiger am 31.10.2016, 14:57 Uhr

Update: 

Für die PC-Version von Skyrim hat Bethesda den Patch 1.1.51 in einer Beta-Version veröffentlicht, der nicht nur die allgemeine Performance des Spiels verbessern soll, sondern sich auch auf die Soundqualität auswirkt. In den Patch Notes heißt es, dass nun einige der Audio-Dateien nicht mehr komprimiert genutzt werden. Wann der Patch auch für die Konsolen-Versionen der Skyrim Special Edition erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Originalmeldung:

Vergangene Woche erschien die Special Edition von Skyrim für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Grafik der Neuauflage ist dabei im Vergleich zur Originalfassung deutlich hübscher, allerdings macht die Audio-Qualität den Spielern aktuell noch zu schaffen.

Der Reddit-Nutzer LasurArkinshade hat via Soundcloud einen Audiovergleich veröffentlicht, bei dem die Unterschiede recht deutlich zu hören sind:

Grund für die verminderte Audioqualität ist scheinbar eine Komprimierung der Sounddateien. Im 2011 erschienenen Original von Skyrim waren die Dateien unkomprimiert im .wav-Format gespeichert worden, in der Special Edition sind sie jedoch komprimiert als .xwm-Dateien enthalten. Bei der Umwandlung in das neue Format wurden die Daten dabei anscheinend zu stark komprimiert.

LasurArkinshade hat zudem angemerkt, dass die PS4-Version von Skyrim SE eine deutlich bessere Audioqualität aufweist, sogar im Vergleich zur Original-Fassung auf PC. Es könnte sich entsprechend als auch einfach nur um einen Fehler gehandelt haben.

Bei Bethesda ist man sich der Problematik aber wohl bewusst. Ein Mitarbeiter von Bethesda hat sich zu Wort gemeldet, demnach arbeite man bereits an einem Hotfix, der noch im Lauf der Woche zur Verfügung gestellt werden soll.

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition ist am 28. Oktober 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC erschienen. Erstmals bietet Skyrim dabei auch Mod-Support für Konsolen an.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.