Overwatch: Patch 1.09, Start von Orisa & Äußerung zum Map Editor

Infos über Update 1.9 mit passenden Patch Notes, das offizielle Debüt der neuen Heldin Orisa sowie einen Map Editor finden Overwatch-Fans bei uns.

  • von Constanze Thiel am 22.03.2017, 11:55 Uhr

Eine ganze Reihe von Neuigkeiten rund um ihren liebsten Team-Shooter erfreuen aktuell Overwatch-Spieler. Nicht nur die Ergänzung der Heldenriege durch Tank Orisa, sondern auch das brandneue Update 1.9 bringen frischen Wind ins Spiel. Darüber hinaus äußerte sich Game Director Jeff Kaplan positiv über einen Map Editor für Overwatch.

Startschuss für Orisa

Kürzlich informierten wir euch darüber, dass Orisa ab Ende März spielbar sein wird, auch abseits der öffentlichen Testserver. Der Roboter, der auf den Schlachtfeldern die Rolle eines Tanks übernimmt, wartet mit Fertigkeiten wie Fusionskanone oder Schutzbarriere auf. Wer noch mehr über Skins und Fähigkeiten der neuen Heldin erfahren möchte, findet bei uns die entsprechenden Infos.

Orisa ist seit gestern offiziell in der Heldenauswahl von Overwatch auswählbar und lässt die Anzahl der spielbaren Charaktere auf 24 anwachsen. Wir haben für euch im Anschluss einen Gameplay-Clip eingebunden, der Orisa in den Mittelpunkt stellt.

Patch 1.09 mit zugehörigen Patch Notes

Ausschließlich für PC-Spieler gibt es seit gestern Patch 1.9, der – neben der Einführung von Orisa – für weitere Neuerungen sorgt. Neben allgemeinen Updates wie kleinen Überarbeitungen des Competitive Play oder von Custom Game sowie Game Browser, liefert Patch 1.9 ebenfalls Helden-Updates. Eine Reihe von Bugfixes bringt die Aktualisierung zusätzlich mit.

Die Entwickler von Overwatch haben diverse Buffs und Nerfs an den Helden Sombra, Ana, Zarya, Bastion, Junkrat, Mercy, Winston und  Zenyatta vorgenommen. Außerdem ist auf den öffentlichen Testservern aktuell ein weiterer Patch live, der sich vor allem um Änderungen an Lucio dreht. Wann der für die breite Spielerschaft veröffentlicht wird, ist derzeit nicht klar.

Auf der offiziellen Webseite von Overwatch findet ihr die vollständigen Patch Notes zu 1.9 übrigens zum genauen Nachlesen in englischer Sprache.

Map Editor

In den offiziellen Overwatch-Foren gab Jeff Kaplan – Game Director von Overwatch – zum Thema Map Editor folgenden Kommentar ab, den wir für euch aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt haben (via VG247):

»Im Grunde sind wir bezüglich der Veröffentlichung eines Map Editors für Overwatch sehr aufgeschlossen, eines Tages einmal. Aber weil Overwatch mithilfe einer brandneuen Engine designt wurde, ist das keine einfache Aufgabe oder ein Feature, das euch in nächster Zeit erreichen wird. Der Map Editor steht auf unserer Langzeit Road Map und wir glauben stark an die Wichtigkeit von usergenerierten Inhalten. Aber es gibt zu viele Herausforderungen, die vor uns liegen und es wird einige Zeit vergehen, bis unser Editor für die Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden kann. «

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.