Overwatch: Neue Heldin Orisa ist ab Ende März offiziell spielbar

Nachdem sie erst nur auf Testservern spielbar war, gibt Overwatch-Heldin Orisa Ende März ihr offizielles Debüt. Den passenden Termin erfahrt ihr bei uns.

  • von Constanze Thiel am 14.03.2017, 16:47 Uhr

Vor einiger Zeit stellte Blizzard Entertainment der Overwatch-Community die neue Heldin Orisa vor. Der Roboter-Tank war seit Anfang März nur auf dem öffentlichen Testservern verfügbar. Doch wie der offizielle Twitter-Account des Team-Shooters vor kürzlich bekannt gab, wird die neue Heldin ab dem 21. März 2017 ihren offiziellen Start in Overwatch hinlegen. Den passenden Tweet dazu haben wir euch im Anschluss eingebunden.

Im gleichen Atemzug bekommt ihr übrigens auch einen Blick hinter die Kulissen von Orisas Entwicklung, der Twitter-Post enthält nämlich ein entsprechendes Video. Ihr Design mit den hellen Gelb- und Grün- sowie den sanften Erdtönen soll beispielsweise ihre Herkunft widerspiegeln. Zusammengeschraubt wurde der Roboter nämlich in Afrika von der technisch hochbegabten 11-Jährigen Efi Oladele.

Selbstverständlich ist diese Farbgebung aber nicht die einzige, die ihr Orisa in Overwatch geben könnt. An anderer Stelle haben wir euch dafür nicht eine Übersicht all ihrer Skins, sondern ebenfalls ihrer Fähigkeiten zusammengetragen.

Die Heldenriege von Overwatch wird Orisa offiziell ab dem 21. März 2017 ergänzen und sie damit auf 24 unterschiedliche Charaktere anwachsen lassen. Bis dahin bieten wir euch Infos über Änderungen, die das Update 1.8, beziehungsweise 2.05, ins Spiel gebracht hat.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.