Zuschauerrekord bei den Overwatch League Grand Finals

Bei den Overwatch League Grand Finals in Philadelphia schalteten mehr Zuschauer ein als im Vorjahr. Die Aufrufzahlen stiegen um satte 16 Prozent.

  • von eSport Studio am 07.10.2019, 15:28 Uhr

In der vergangenen Saison erreichte die Overwatch League bei den Grand Finals ihren Höhepunkt und übertraf alle Erwartungen. Auch in diesem Jahr lieferte Blizzard eine große Show ab und konnte die guten Zuschauerzahlen von 2018 sogar übertreffen.

Die Overwatch League Grand Finals 2019

Mit einem starken 4-0 Sieg gewann San Francisco Shock am 29. September das Finale gegen die Vancouver Titans und ging als zweiter Overwatch League Champion in die Geschichte ein. Vor Ort fieberten etwa 12.000 Zuschauer live im Wells Fargo Center in Philadelphia mit. Geboten wurde dabei nicht nur packende eSport-Action, sondern auch Auftritte von Musikern wie Zedd und der Soulsängerin Kehlani.

Im Durchschnitt verfolgten weltweit 1,12 Millionen Zuschauer den Triumph der jetzt amtierenden Champions um Starspieler Jay “Sinatraa” Won. Ein Anstieg von 16 Prozent gegenüber den ohnehin schon starken Zahlen des letzten Jahres.

Sehr beliebt war die Veranstaltung bei US-amerikanischen Zuschauern, die im Gegensatz zum Vorjahr um 41 Prozent anstiegen. Besonders häufig schalteten 18 bis 34-jährige ein, bei denen ein Anstieg von 13 Prozent verbucht werden konnte.

Wichtig zu wissen ist, dass Blizzard hierfür eine besondere Maßeinheit verwendet, die sogenannte AMA (average minute audience). Diese bezieht nicht nur die Einschaltquoten, sondern auch die durchschnittliche Zeit ein, die der Zuschauer auf dem jeweiligen Kanal verbracht hat. Eingerechnet sind das Publikum des Twitch-Livestreams, einiger chinesischer Streamingplattformen und die Fernsehzuschauer des ABC Network. Auch die Aufrufe von Wiederholungen der ersten 24 Stunden werden in die Statistik mit einbezogen.

Mehr Overwatch eSports

Nach dem offiziellen Ende der Spielzeit 2019 geht die Overwatch League nun in die Winterpause. Die neue OWL-Saison wird im Februar 2020 beginnen. Noch offen ist, ob wie schon 2018 weitere Mannschaften für die Liga vorgestellt werden. Neben London Spitfire und Paris Eternal war bereits für diese Saison ein drittes europäisches Team mit Sitz in Berlin geplant. Die Verhandlungen wurden aber aufgrund von Problemen bei der Sponsorenfindung abgebrochen.

Eine Besonderheit der Saison 2020 ist, dass die Spiele nicht mehr wie bisher in der Blizzard Arena in Los Angeles stattfinden werden. Jedes der Teams wird stattdessen in seine Heimatstadt ziehen und es steht zu erwarten, dass Blizzard in den nächsten Monaten ein Modell mit Heim- und Auswärtsspielen vorstellt.

Euer IRL-Halloween-Skin!
Holt euch jetzt die Tracer-Maske für Halloween
OVERWATCH Overwatch Role Play Masken Maske, Farbauswahl nicht möglich
OVERWATCH Overwatch Role Play Masken Maske, Farbauswahl nicht möglich
€ 23.99

Am 1. und 2. November 2019 findet der Overwatch League World Cup statt, bei dem auch das deutsche Nationalteam vertreten sein wird.

Am 15. Oktober 2019 erscheint Overwatch für die Nintendo Switch. Bestellt jetzt eure Version vor und schiebt künftig unterwegs die Payload, wo immer ihr wollt.

von Constantin Krüger

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken