Overwatch League kehrt 2020 mit vielen Neuerungen zurück

Im Februar kommt Blizzards Vorzeigeliga aus der Off-Season zurück. Für die Overwatch League 2020 wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen.

  • von eSport Studio am 20.01.2020, 15:17 Uhr

In der dritten Saison will Blizzard die Overwatch League aus Los Angeles hinaus führen und international verbreiten. Für das Jahr 2020 sind über 52 Veranstaltungen auf der ganzen Welt geplant. Außerdem wurden die Spielzeiten verkürzt und Änderungen am Ligasystem vorgenommen.

Die Overwatch League 2020

Die Spieleschmiede Blizzard Entertainment scheint weiterhin fest von der Effektivität des eSport als Marketinginstrument überzeugt zu sein. Erst kürzlich kündigten Sie in Zusammenarbeit mit der ESL und Dreamhack neue Ligen für StarCraft 2 und Warcraft III: Reforged an. Auch für die Overwatch League 2020 scheint Blizzard große Pläne zu haben.

Die offizielle Saisoneröffnung findet am 8. Februar 2020 statt. Die 20 besten Overwatch-Profimannschaften der Welt treten jede Woche gegeneinander an und kämpfen um die Chance, beim Grand Final San Francisco Shock als Weltmeister abzulösen.

Diese Neuerungen erwarten euch

Auch in der neuen Saison werden alle Teams nach dem Hin- und Rückrundenprinzip zweimal gegeneinander antreten. In der regulären Spielzeit absolviert jede Profimannschaft 28 Partien, doch die Länge der Matches wurde stark verkürzt. Die Begegnungen der Overwatch League 2020 laufen nach dem Best-of-3-System, welches das alte Bo4-Prinzip mit einer fünften Entscheidungsmap bei Gleichstand ablöst.

Außerdem verabschiedet sich die Liga vom Stage-Modell: Die neue Saison wird nicht mehr in vier Teile gegliedert. Auch die Spielpausen der Off-Season fallen weg, sodass jede Woche Spiele stattfinden. Um den neuen Zeitplan bewältigen zu können und den Spielern genügend Erholungszeit zwischen den Reisen zu bieten, wurden die ehemaligen Regionen Pacific und Atlantic in Unterregionen Atlantic North, Atlantic South, Pacific East und Pacific West unterteilt.

Overwatch jetzt auch auf der Switch!
Nehmt eure Lieblingshelden auf der Nintendo Switch mit auf große Reisen.
Overwatch Legendary Edition [Nintendo Switch]
Overwatch Legendary Edition [Nintendo Switch]
€ 38.99

Das Allstar-Event nach dem Ende der Hinrunde findet weiterhin statt. Dort wird auch ein neues Mid-Season-Turnier veranstaltet, zu dem die Tabellenführer der vier Divisionen und zwei Wildcard-Teams eingeladen werden.

OWL weltweit

Die wichtigste Änderung ist jedoch, dass die Partien nicht mehr nur in der Blizzard-Arena in Los Angeles ausgetragen werden, sondern auch in den Heimatstädten der Mannschaften auf der ganzen Welt. Die sogenannten Homestand-Events werden ausgeweitet, damit jedes Team in der Spielzeit 2020 mindestens zwei große Events in der eigenen Stadt abhält. Zudem trägt jede Division drei zusätzliche Veranstaltungen aus, sodass Fans sich auf insgesamt 52 Events freuen können.

Besonders wichtig für deutsche Fans: Die Sendezeiten der Overwatch League 2020 werden an die lokalen Märkte angepasst. In den ersten beiden Saisons war Europa als Region noch stark benachteiligt, da viele Spiele zu amerikanischen Zeiten ausgetragen wurden. Das wird sich zumindest teilweise ändern. Fans von Blizzards-Teamshoter sollten sich das Opening Weekend am 8. Februar daher keinesfalls entgehen lassen.

von Constantin Krüger

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken