Overwatch: Bastion soll durch Änderungen stärker gemacht werden

Das Team hinter Overwatch will die Fähigkeiten von Bastion verbessern und dem Kampfroboter so wieder zu mehr Beliebtheit in der Community verhelfen.

  • von Constanze Thiel am 31.01.2017, 14:06 Uhr

Zuletzt stand der Nerf von Overwatch-Held Roadhog im Zentrum der Aufmerksamkeit, nun wenden sich die Macher des Ego-Shooters einem anderen Charakter zu. Dabei handelt es sich um Belagerungsroboter Bastion, der im Kampf eine defensive Rolle einnimmt. Im battle.net-Forum postete Lead Designer Geoff Goodman einen Beitrag, der genau beschreibt, welche Änderungen in Zukunft an Bastion vorgenommen werden sollen.

  • Aufklärermodus: Geringere Streuung und erhöhtere Magazingröße
  • Geschützmodus: Fokus auf Zerstörung von Tanks sowie Barrieren, während sich die Transformation gleichzeitig weniger nach Selbstmordmission anfühlen soll. Aktuell wird dafür eine höhere Streuung getestet, während von Bastion in diesem Modus keine Headshots mehr verursachtn kann, im Gegenzug aber weniger Schaden als Geschütz erleidet.
  • Selbstreperatur: Bei Blizzard Entertainment wird für dieses Feature an großen Änderungen gearbeitet. Im momentanen Entwurf ist Bastion in der Lage, Selbstreperaturen auszuführen, während er sich bewegt. Um dafür zu sorgen, dass der Kampfroboter nicht zu übermächtig wird, hängt dieSelbstreperatur mit einem Ressourcensystem zusammen. Etwas ähnliches kennt ihr schon von D.Vas Defensivmatrix.

Damit reagiert das Team hinter Overwatch auf Beschwerden von Fans. In der Community gilt Bastion als besonders schwacher und nur in den wenigsten Situationen nützlich einsetzbarer Held. Mit den anstehenden Änderungen, die in näherer Zukunft zunächst auf einem Testserver von der Spielerschaft ausprobiert werden sollen, hoffen die Overwatch-Macher diese Situation bald zu ändern.

Wir zeigen euch an anderer Stelle die Skins von »Jahr des Hahns«, außerdem informieren wir euch über weitere Inhalte des aktuell laufenden Ingame-Events in Overwatch.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.