OrbusVR: Reborn: Kostenlose Demo-Version veröffentlicht

Entwickler Orbus Online veröffentlichte kürzlich eine kostenlose Demo für OrbusVR, die euch einen Einblick in das VR-MMORPG gewährt. Welche Inhalte erwarten euch in der kostenfreien Einstiegsphase?

  • von Thomas Grohganz am 04.07.2019, 13:32 Uhr
Orbus-VR-Reborn-Header

Mit OrbusVR: Reborn erschien im April dieses Jahres eine Komplettüberarbeitung des VR-MMORPGs basierend auf dem Feedback der Community. Das Update sorgte nicht nur für eine grafische Generalüberholung der Spielwelt, sondern integrierte auch zahlreiche neue Inhalte in das VR-Spiel. Dazu zählten unter anderem neue Klassen, Jobs, Quests und vieles mehr. Nun dürfen interessierte VR-Spieler und -Spielerinnen in einer kürzlich erschienen Demo kostenfrei unter limitierten Bedingungen in die Spielwelt hineinschnuppern.

OrbusVR: Reborn – Kostenlose Demo-Version

Das Konzept, eine kostenlose Einstiegsphase mit kleineren Limitierungen zu ermöglichen, ist eine gängige Praxis im Genre der MMORPGs. Ab sofort dürft ihr diese Option auch in OrbusVR nutzen, denn die Entwickler*innen stellen eine kostenfreie Demo für PC-VR-Brillen bereit. Darin könnt ihr die offene Spielwelt ohne Gebietsbegrenzungen erkunden, Spielmechaniken austesten und verschiedene Klassen aufleveln.

Besonders beachtlich ist der enthaltene Content der Demo. Ihr habt die Möglichkeit, sämtliche der insgesamt acht verschiedenen Klassen bis auf Level zehn zu spielen. Dies entspricht zahlreichen Stunden Spielzeit, denn das maximale Level im VR-Spiel ist auf 30 begrenzt. Außerdem steigt ihr in dieselbe Welt wie Käufer und Käuferinnen des Originals ein. Ihr spielt also nicht in separat abgegrenzten Gebieten, sondern könnt direkt in Kontakt mit anderen Spieler*innen treten.

Kleinere Einschränkungen und Fortschrittsübertragung

Zwar könnt ihr euch komplett frei bewegen, das Level-Cap sorgt dennoch für eine natürliche Begrenzung der Inhalte. Gebiete für Spieler*innen mit höherem Level bleiben euch durch die besonders starken Gegner verwehrt. Auch schwierigere Dungeons und Raids sind innerhalb des Levelbereichs nicht möglich.

Zu den festgesetzten Einschränkungen zählt neben der Leveleinschränkung außerdem die Nutzung des Auktionshauses sowie der Handel mit anderen Spieler*innen. Diese Funktionen bleiben euch in der Demo komplett verwehrt, um das Wirtschaftssystem des VR-Spiels nicht durcheinanderzubringen.

Zum Looten und Leveln in VR
OCULUS Rift S
OCULUS Rift S
€ 445

Dafür dürft ihr sämtlichen erspielten Fortschritt beim Kauf des Originals plattformübergreifend übertragen. Unabhängig vom Erwerb auf Steam oder Oculus Store könnt ihr euren Account auf beiden Distributionsplattformen verwenden. Das Angebot richtet sich bisher allerdings leider nur an PC-VR-Brillen. Eine Demo für die Version für Oculus Quest wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Entsprechend ist auch keine Übertragung des Fortschritts aus der PC-Demo möglich.

Die Demo-Version von OrbusVR: Reborn ist kostenlos für Oculus Rift / Oculus Rift S, HTC Vive / HTC Vive Pro und Valve Index auf Steam erhältlich. Die Vollversion findet ihr ebenso für PC-VR-Brillen derzeit zum reduzierten Preis im Steam Summer Sale auf Steam für 27,99 Euro sowie für 39,99 Euro für Oculus Quest im Oculus Store.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
VR-Brillen PC

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken