Operation Ember Rise: Alles über den neuen Verteidiger Goyo

In Kürze wird die dritte Season in Rainbow Six Siege veröffentlicht. Mit dem Update Operation Ember Rise kommen auch zwei neue Operatoren ins Spiel.

  • von eSport Studio am 28.08.2019, 11:51 Uhr
Gojo Rainbow Six Siege Y4S3

Das Y4S2-Update in Rainbow Six Siege steht unmittelbar bevor. Nun veröffentlicht Ubisoft die ersten Informationen zu den neuen Operatoren der Operation Ember Rise. Am letzten Tag des Rainbow Six Majors in Raleigh wurden Goyo und Amaru von Art Director Alexander Karpazis vorgestellt.

Der Verteidiger von Operation Ember Rise

Ab dem Release wird der neue Verteidiger César Ruiz Hernández alias “Goyo” dem Team Rainbow beitreten. Der Mexikaner hat eine harte Kindheit hinter sich, da er seinen Vater und seine Schwester schon früh bei einem Bombenanschlag verlor.

Mit den Guerilla-Fähigkeiten, die er von seiner überlebenden Mutter und der Verteidigerin Amaru lernte, stieg er im mexikanischen Militär schnell auf und trat nach seiner Zeit bei der Marineinfanterie und dem Amphibien-Kommandobattalion der Spezialeinheit Fuerzas Especiales (kurz FES) bei. Nun wird er für Operation Ember Rise von Team Rainbow rekrutiert.

Der junge Soldat verfügt über ein hervorragendes taktisches Verständnis und versteht es, selbst in den brenzligsten Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Goyos Ausrüstung und Fähigkeiten

Sein taktisches Geschick manifestiert sich auch im wohlüberlegten Einsatz seines Volcán-Schildes. Von vorne sieht es aus wie ein ganz gewöhnlicher Schild. Auf der Rückseite ist aber ein Behälter angebracht, der hochentflammbare Substanzen enthält. Einmal ausgelöst, verwandelt sich der Schild in eine höllische Brandbombe, die alles in einem nahen Umkreis verbrennt.

Es kann vor allem dazu benutzt werden, um enge Passagen der Karte für eine kurze Zeit zu blockieren und ein Betreten unmöglich zu machen. Der Brandsatz kann dabei allerdings nur von heftigen Erschütterungen wie den Schrapnellen einer Explosion oder einer Kugel ausgelöst werden. Elektrische Hilfsmittel wie Twitchs Schockdrohne RSD-1 können nichts gegen den Schild ausrichten.

Als 2-2-Operator (also 2-Rüstung und 2-Geschwindigkeit) ist Goyo sehr flexibel und kann sowohl als umherstreifender Roamer als auch als Anker zur Sicherung von Zielpositionen gespielt werden.

Goyos Arsenal an Primärwaffen besteht aus der Maschinenpistole Vector.45 und der halb automatischen Schrotflinte TCSG 12, die zuvor nur von dem Verteidiger Kaid gespielt werden konnte. Seine Sekundärwaffe ist die P229 und als Geräte stehen entweder die Kontaktgranaten oder der allseits beliebte C4-Sprengsatz zur Auswahl.

Teste die neuen Operatoren jetzt auf den Testservern aus!
Schnappe dir Rainbow Six Siege für den PC und probiere Gojo und Amaru vor allen anderen auf den Testservern aus.
Tom Clancy's Rainbow Six Siege (Software Pyramide) [PC]
Tom Clancy's Rainbow Six Siege (Software Pyramide) [PC]
€ 14.99

Die Veröffentlichung von Goyo ist bei Weitem nicht die einzige Neuerung. Auch die Angreiferin Amaru und die überarbeitete Version der Karte Kanal werden mit Operation Ember Rise auf die Live-Server kommen. Alle Änderungen könnt ihr in den offiziellen Patchnotes nachlesen. Schaut auch auf unserer Rainbow Six Siege-Themenseite vorbei, um keine News mehr zu verpassen.

von Constantin Krüger

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken