One-Tamriel-Update sorgt für mehr Freiheit in Elder Scrolls Online

Das kommende Update »One Tamriel« für The Elder Scrolls Online stellt das MMO in einigen Belangen gehörig auf den Kopf. Wir geben euch einen Überblick, was sich ändert.

  • von Patricia Geiger am 28.09.2016, 11:25 Uhr

Mit dem nächsten großen Update für Bethesdas MMO The Elders Scolls Online ändert sich so einiges im PvE-Teil des Spiels. Bereits am 5. Oktober erscheint das Update für die PC-Version, Konsolenspieler müssen sich bis zum 18. Oktober in Geduld üben.

Das Update gewährt dem Spieler mehr Freiheiten im Online-Rollenspiel. Bald dürfen Spieler jeglicher Stufe sowie Fraktionszugehörigkeit die komplette Welt von Tamriel erforschen. Die unterschiedlichen Regionen skalieren dabei die Charaktere auf das Niveau der jeweiligen Herausforderung – entsprechend ist der Spieler immer auf dem richtigen Level für das Gebiet, in dem er sich gerade aufhält.

Im Klartext: Nach dem Update steht dem Spieler so ziemlich jede Quest zur Verfügung, sobald er aus Kalthafen entkommen ist. Die einzige Einschränkung hierbei sind die Veteranen-Versionen der Dungeons: Hierfür muss der Charakter schon das Champion-Level erreicht haben.

Abgesehen davon werden auch Dungeons und Raids in der Hinsicht überarbeitet, das mehr Content auch als Einzelspieler absolviert werden kann und nicht mehr zwangsläufig eine Gruppe notwendig ist. Ein Beispiel ist die Raid-Instanz Kargstein: Vor dem Update lediglich für gut ausgerüstete Gruppen zugänglich, ist die Instanz nach dem Update auch für Einzelspieler ausgelegt.

Die kompletten Patch-Notes zum Update One Tamriel gibt es im offiziellen Forum .

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.