Oculus Quest: Coronavirus verzögert Auslieferungen

Facebook hat die Bestellungen der Oculus Quest aufgrund der Coronavirus-Epidemie in China vorerst gestoppt. Wie reagieren die Verantwortlichen auf das Problem?

  • von Thomas Grohganz am 07.02.2020, 16:34 Uhr
Oculus Quest

Die Coronavirus-Epidemie sorgt derzeit für die Stilllegung von Produktions- und Fertigungshallen in China. Dadurch verzeichnen zahlreiche Elektronikhersteller Engpässe in der Herstellung und Auslieferung ihrer Produkte. Ebenfalls betroffen ist nun auch die größtenteils ausverkaufte Oculus Quest. Die VR-Brille ist in der 64 GB-Variante nicht mehr verfügbar.

Oculus Quest – Bestellungen durch Facebook gestoppt

Facebook hat die Bestellungen der Oculus Quest im Oculus Store vorläufig eingestellt. In einem offiziellen Statement gegenüber Road to VR heißt es:

“Die Oculus Quest ist in einigen Regionen aufgrund der hohen Nachfrage ausverkauft. Wir erwarten, wie andere Unternehmen auch, zusätzliche Auswirkungen auf unsere Hardware-Produktion durch den Coronavirus”

“Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Produktionspartner und Kunden zu gewährleisten, und beobachten die Situation genau. Wir arbeiten daran, die Verfügbarkeit so schnell wie möglich wiederherzustellen.“

Wann die Bestellungen für die 64 GB-Variante wiedereröffnet werden, ist aktuell nicht bekannt.

Betroffene Regionen und erwartbarer Nachschub

Lieferengpässe sind in vielen Regionen bereits seit dem Weihnachtsgeschäft entstanden. Die Quest-Brille erfreut sich großer Beliebtheit und ist wegen der hohen Nachfrage konstant ausverkauft. Aktuell sind vor allem die USA, Kanada sowie große Teile Europas betroffen.

Derzeit noch verfügbar
OCULUS Oculus Quest All-in-one VR Gaming System - 128GB
OCULUS Oculus Quest All-in-one VR Gaming System - 128GB
€ 549

Insgesamt 17 der 23 Verkaufsregionen können momentan keine Hardware anbieten. Der Annahmestopp vonseiten Facebooks soll helfen, die bisherigen Bestellungen abzuarbeiten. Zeitgleich soll die Wartezeit für neue Bestellungen durch den fehlenden Nachschub nicht unnötig vergrößert werden.

Die 128 GB-Version der Oculus Quest (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) ist in Deutschland derzeit allerdings noch erhältlich. Die Oculus Rift S (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) ist dagegen nicht betroffen und soll wie gewohnt verkauft werden.

Weiterlesen zu Oculus Quest:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
Mobile VR-Brillen

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken