No Man’s Sky Update 1.09 entfernt Bugs, keine neuen Features

Sechs Wochen nach dem Start von No Man’s Sky liefern die Entwickler bereits das Update 1.09, das Fehler beseitigt, aber neue Inhalte immer noch vermissen lässt.

  • von Stephan Freundorfer am 19.09.2016, 9:53 Uhr

14 Tage sind vergangen seit der Veröffentlichung von Patch 1.08 für das Weltraum-Erkundungs-Game No Man’s Sky, da bringen die Entwickler von Hello Games das nächste Update. 1.09 heißt es logischerweise, ist mit über 700 MB (für die PS4-Version) richtig groß, scheint aber wieder einmal ‘nur’ das Spiel zu optimieren und Fehler zu beseitigen.

Auf Reddit wird bereits kräftig diskutiert über den jüngsten Patch für No Man’s Sky. Unter der Nummer 1.09 könnt ihr euch auf ein recht großes Update freuen, das Grafik und Sound dezent verbessert, Ladezeiten verringert, diverse Fehler beseitigt und ein bisschen am Nutzer-Interface herumdoktert. 

Die Entwickler scheinen immer noch unter Hochdruck zu arbeiten, sie kommen dadurch auch nicht zu ein paar offiziellen Worten zu ihrem No Man’s Sky-Fahrplan für die nächsten Wochen und Patches. Das letzte „Development Update“ stammt vom 2. September. Eigentlich hatte die Spielergemeinde angenommen, dass Updates nach 1.08 der Implementierung neuer Features und Inhalte gewidmet sein würden. Darauf dürfen wir nun wohl noch ein Weilchen länger warten…

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer