Nintendo Switch: “Zu früh gelieferte” Konsole war gestohlen

Zwei Wochen vor Release wurde die Nintendo Switch an einen Fan ausgeliefert, dabei handelt es sich laut Aussage von Nintendo um eine gestohlene Konsole.

  • von Constanze Thiel am 17.02.2017, 12:40 Uhr

Update

Mittlerweile hat sich Nintendo zu dem Vorfall im Rahmen eines offiziellen Statements geäußert (via IGN). Darin erhebt der Konzern schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter eines nicht genannten Vertreibers in den USA. Ins Deutsche übersetzt liest sich das Statement zur zu früh an den Kunden gebrachten Nintendo Switch folgendermaßen:

»[…] Einzelpersonen behaupteten, verfrüht eine kleine Anzahl von Nintendo-Switch-Systemen von einem nicht genannten Vertreiber erworben zu haben. Nintendo hat festgestellt, dass diese Einheiten innerhalb eines für sich stehenden Vorfalls von Mitarbeitern eines US-amerikanischen Vertriebs gestohlen wurden und eines der Systeme illegal weiterverkauft wurde. Diese Personen wurden anhand ihrer Arbeitsstellen identifiziert. Gegen sie wurden von den örtliche Strafverfolgungsbehörden Ermittlungen wegen Strafanzeigen eingeleitet. […]«

Originalmeldung

Eigentlich sollte der 03. März 2017 der Termin für den Verkaufsstart der Nintendo Switch sein. Wäre da nicht das kleine Wörtchen »eigentlich«. Ein NeoGAF-Nutzer hat die Mischung aus Handheld und stationärer Konsole bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Release erhalten. Nach eigener Aussage, weil sich ein nicht genannter Store – aus welchem Grund auch immer – dazu entschieden habe, die Hardware lange vor Launch zu versenden.

Im unten zu sehenden Video, das der frisch gebackene Nintendo-Switch-Besitzer hochgeladen hat, seht ihr, was für ein User Interface euch ab Anfang März auf der neuen Hardware erwartet. Zwei verschiedene Themes für den Hintergrund stehen im Werkszustand zur Auswahl, außerdem seht ihr wie die verschiedenen Menüs daherkommen werden. Der Clip zeigt darüber hinaus den Touchscreen des Handheld-Elements der Switch in Aktion. Bislang konntet ihr ihn nur in einem kurzen Video in Augenschein nehmen, das bei einer Preview von Skylanders Imaginators entstand. (via Kotaku)

Falls ihr euch wundert, weshalb ihr nur das User Interface, aber keine Spiele zu Gesicht bekommt, liefern wir euch die Antwort. Denn die Nintendo Switch wird nicht im Bundle mit Spielen erscheinen. Weshalb das so ist, verraten wir euch an anderer Stelle.

Die neue Hardware aus dem Hause Nintendo feiert am 03. März 2017 offiziell ihr Release. Mit einer Liste aller bestätigten Spiele sowie Hardware Specs, die beispielsweise Auskunft über GPU sowie CPU der Switch geben, versüßen wir euch die Wartezeit.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.