Nintendo Switch: Startpreis könnte bei 250 Euro liegen

Aus England und Kanada kommen Meldungen über den Startpreis von Nintendo Switch: Die neue Konsole der Mario-Macher soll für umgerechnet 250 Euro in den Handel kommen.

  • von Stephan Freundorfer am 14.11.2016, 14:03 Uhr

Noch wissen wir nicht allzu viel über die Nachfolgekonsole zur Wii U: Nintendo Switch wird ein Heim-Handheld-Hybrid – ein Gaming-Tablet, das im Wohnzimmer in eine Docking-Station und an den Fernseher kommt, sich aber dank seitlich ansteckbarer Controller-Elemente auch in vollem Umfang mobil nutzen lassen wird. Die GPU stammt von Grafikkarten-Spezialist Nvidia, jede Menge bekannter Entwickler und Hersteller werden Spiele für die neue Konsole liefern.

Doch erst am 12. Januar wird uns die finale Konsole vorgestellt, wir werden ihre Leistungsdaten erfahren, wann sie exakt im März 2017 erscheinen und wie viel sie kosten wird. Über letzteren Punkt gibt es jetzt ein paar Einschätzungen – dank Quellen bei der britischen Spielehandelskette Game sowie einer Produkt-Seite der kanadischen Toys R Us-Filiale.

Laut der Game-Quellen soll Nintendo Switch zum Start 199,99 britische Pfund kosten, zudem soll es neben einer Basisversion auch eine Konsole mit mehr internem Speicher und beigelegtem Spiel für 250 Pfund geben. Zusätzliche Switch Pro-Controller sollen 40 Pfund kosten.

Umgerechnet würde das Basisgerät damit 230 Euro kosten, was bei uns einen Preis zwischen 250 und 300 Euro wahrscheinlich macht und die neue Konsole gut mit PS4 und Xbox One konkurrieren ließe. Mit einem ganz ähnlichen Preis zeichnet gerade die Spielwarenkette Toys R Us in Kanada ihr Online-Switch-Angebot aus: 330 kanadische Dollar will man hier für das Gerät, umgerechnet 226 Euro. Die Angabe ist allerdings ohne Gewähr und mitunter nur ein Platzhalter: Zu diesem Preis bestellen lässt sich Nintendo Switch noch nicht. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer