Nintendo Switch: Spiele ohne TV-Modus möglich

In Japan ist der erste Touchscreen-Titel für Nintendo Switch aufgetaucht, der nur im Handheld-Modus und nicht auf dem TV-Bildschirm gespielt werden kann.

  • von Stephan Freundorfer am 28.02.2017, 12:53 Uhr

Mit der Switch wird Nintendo Ende dieser Woche eine Hybridkonsole auf den Markt bringen – also eine Videospiel-Hardware, die sich ebenso als Heimkonsole wie als Handheld betreiben lässt. Zuhause legt ihr die Konsole einfach in ein Dock, das an den Fernseher angeschlossen ist, und genießt das Spielgeschehen am großen Bildschirm. Wer unterwegs ist, steckt die beiden Joy-Con-Controller links und rechts an das Gerät und zockt am eingebauten 16 cm-LC-Display.

Soweit die Theorie, die für einen Großteil der Switch-Games auch zutreffen dürfte. Nun aber wurde der erste Titel bestätigt, der sich nur im Handheld-Modus, nicht aber auf dem Fernseher nutzen lassen wird. Das Spiel heißt Voez und ist ein Rhythmus-Game, das es bereits für iOS- und Android-Geräte gibt und das zum Switch-Start als eShop-Download in Japan erhältlich sein wird.

Wie das Tablet- bzw. Smartphone-Original wird auch die Switch-Variante via Touchscreen bedient. Genre-üblich wandern Symbole im Takt der Musik auf verschiedenen Spuren vertikal über den Bildschirm, erreichen sie eine Linie, müssen sie berührt werden.

Die Entwickler haben eine Controller-Steuerung für Voez nicht vorgesehen, der Titel wird sich also nur über den Switch-Bildschirm und damit nur im Handheld-Modus bedienen lassen. Bleibt abzuwarten, ob mehr Entwickler auf den TV-Modus der Switch verzichten  werden – und ob wir im Lauf der Zeit mit einer gewaltigen Menge fix umgesetzter Smartphone-Daddeleien konfrontiert werden.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken