Nintendo Switch Lite, Splinter Cell für Oculus-VR-Headsets & mehr

Die Gerüchte um eine neue Variante der Nintendo Switch bewahrheiten sich, Facebook sichert sich die Rechte für Splinter Cell und Assassin'S Creed für VR & Cuphead bekommt eigene Netflix-Serie.

  • von Carlo Siebenhüner am 11.07.2019, 17:11 Uhr

Willkommen zu den GameZ NewZ. Die Top-Meldungen vom 11. Juli 2019 drehen sich um diese Themen:

  1. Nintendo Switch Lite angekündigt
  2. Kommt Splinter Cell auf die Oculus-VR-Headsets?
  3. Cuphead wird zur Netflix-Serie

Nintendo Switch Lite angekündigt

Nachdem sich die Gerüchte in den letzten Wochen und Monaten immer weiter verdichtet haben, gibt es nun eine offizielle Ankündigung seitens Nintendo. Am 20. September 2019 erscheint mit der Nintendo Switch Lite eine neue Variante der beliebten Konsole.

Die neue Nintendo Switch Lite ist kleiner und handlicher, hat dafür aber keine abnehmbaren Controller mehr. Außerdem muss auf eine Vibrationsfunktion und die Infrarot-Kamera der normalen Joy-Con verzichtet werden. Fast alle Switch-Spiele sind auch mit der Nintendo Switch Lite spielbar, bei einer etwas verbesserten Akkulaufzeit. Die neue Konsole kommt in drei verschiedenen Farben, sowie einer Pokémon-Spezialedition und kostet mit 229€ circa 100€ weniger, als das Hauptmodell.

Oculus sichert sich Rechte an Splinter Cell & Assassin’s Creed

Die Facebooktochter Oculus ist auf Einkaufstour und hat sich die VR-Exklusivrechte für Splinter Cell und Assassin’s Creed gesichert. Das geht aus dem Wirtschaftsmagazin »The Information« hervor. Außerdem soll man neben den Rechten an Spielen auch auf der Suche nach Entwicklerstudios sein.

Für alle Fans von Sam Fischer könnte das endlich ein Lichtblick sein. Die Marke hatte 2013 ihren letzten Ableger und liegt seitdem bei Ubisoft brach. Zwar befeuern angebliche Leaks immer wieder die Gerüchte um einen neuen Teil, doch schweigt Ubisoft bisher zu dem Thema. Ein Schleichspiel im Splinter-Cell-Universum mit der Immersion von VR könnte da sehr reizvoll sein.

Cuphead bekommt eigene Netflix-Serie

Der Streaming-Dienst Netflix hat bekanntgegeben, das das eine Serie zum Jump ‘n Run-Spiel Cuphead geplant ist. Das Spiel kam bereits 2017 auf den Markt und begeisterte Spieler mit seinem eigenwilligen Zeichentrickstil und seinem knackigen Schwierigkeitsgrad.

Die Serie soll sich rund um die Abenteuer der Charaktere Cuphead und Mugman drehen, die auf der Insel Inkwell Isles gestrandet sind. Netflix arbeitet dafür mit den Entwicklern des Spiels zusammen, um den Charme der Spiele einzufangen. Ob die Serie euch auch selbst eingreifen lässt, wie bei Black Mirror – Bandersnatch oder der Minecraft-Serie, ist noch nicht bekannt.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Carlo Siebenhüner
Carlo Siebenhüner

Ein langer Weg liegt schon hinter Carlo. Mit Sonic ist er damals auf dem Mega Drive um die Wette gerannt, hat sich »volles Pfund aufs Maul« in Gothic gegeben, baut regelmäßig neue Städte bei Anno und verteilt auch immer mal Headshots in Battlefield (oder versucht es zumindest ;-) ).

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken