Nintendo: Mehr als nur Zelda auf der E3

Nintendo hält auf der E3 zwar keine Pressekonferenz, trotzdem bekommen wir einiges zu sehen. Im Livestream werden neben Gameplay-Material zu The Legend of Zelda for Wii U auch viele weitere kommende Titel gezeigt.

  • von Ann-Kathrin Kuhls am 03.06.2016, 17:01 Uhr
Fire Emblem Fates

Als Publisher Nintendo erklärte, auf der E3 dieses Jahr weder eine Pressekonferenz noch ein Nintendo Direct abzuhalten, waren wir schon ein bisschen enttäuscht. Die Nintendo-Direct-Sendungen sind an kreativen und liebevoll eingeflochtenen Details nur schwer zu übertreffen. Letztes Jahr kündigten beispielsweise die Muppets-Versionen der Nintendo-Chefs Satoru Iwata, Reggie Fils-Aime und Shigeru Myamoto das Remake des beliebten Action-Klassikers Lilat Wars ankündigten.

Trotzdem gehen Nintendo-Fans dieses Jahr nicht leer aus: Am Dienstag den 14. Juni und Mittwoch den 15 Juni wird im Nintendo’s-Treehouse-Livestream in die kommenden Spiele des japanischen Publishers reingespielt. Das auf der E3 zum ersten Mal ausführliches Material zu The Legend of Zelda for Wii U zu sehen sein wird, war zwar schon bekannt – viel mehr aber noch nicht. Jetzt hat Nintendo die weiteren Highlights des Treehouse-Streams verkündet:

  • Zum allerersten Mal seit seiner Ankündigung werden am Dienstag Szenen aus Pokémon Sonne und Mond zu sehen sein. Bis jetzt haben wir nur die Starter-Pokémon und zwei ihrer legendären Kollegen gesehen. Wie das Rundenstrategiespiel in Bewegung aussieht, erfahren wir dann am Dienstag.
  • Am Mittwoch sehen wir Footage zu Monster Hunter Generations für den Nintendo New 3DS. Wie der Name schon sagt, jagen wir in Monster Hunter riesige Bestien, um Dörfer zu retten, Kopfgelder einzustreichen und kostbare Rohstoffe zu erbeuten. Die Monster-Hunter-Serie ist dafür bekannt, dass die Kämpfe extrem schwer und langwierig sind, oft dauert es eine halbe Stunde oder länger, bis das Biest besiegt ist.
  • Ebenfalls für den 3DS erscheint ein Remake des 2000 veröffentlichten Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit. Das Spiel ist bereits seit drei Jahren in Japan spielbar, jetzt kommt der Rollenspiel-Klassiker auch nach Europa und Amerika.
  • Außerdem gibt es endlich mehr zu Tokyo Mirage Sessions #FE. Die Rollenspiel-Zusammenführung der beiden Japan-RPG-Giganten Shin Megami Tensei und Fire Emblem erschien in schon im Dezember 2015 in Japan und ist ab Juni 2016 auch in Europa erhältlich. In Tokyo Mirage setzen wir uns im heutigen Tokyo gegen die so genannten Mirages zur Wehr, die den Menschen ihre Energie entziehen wollen. Tokyo Mirage erscheint in Deutschland auch in der Fortissimo Edition. Wer die Sonderedition haben will, sollte jedoch schnell sein: In vielen Geschäften ist sie bereits ausverkauft.
  • Zu Pokémon GO gibt es zwar kein Spielmaterial, dafür allerdings eine Fragestunde mit dem Entwickler am Mittwoch. Das Augmented-Reality-Spiel ermöglicht uns die Jagd nach Pokémon in der echten Welt, in dem wir sie mit unserem Smartphone scannen und bekämpfen.

Nach wie vor werden wird außer The Legend of Zelda for Wii U jedoch keiner der Titel spielbar sein. Alle Neuigkeiten rund um den Rollenspiel-Hit und alle anderen Neuigkeiten zur größten Videospielmesse der Welt (sowie einen Zeitplan ) findet ihr hier.

Ann-Kathrin Kuhls
Ann-Kathrin Kuhls

Erstes Spiel: Jazz Jackrabbit Lieblingsgenres: Action-Adventure, (Japan-)Rollenspiele, Strategie Lieblingsspiele/-serien: Final Fantasy, The Last of Us, Alice: Madness Returns, XCOM: Enemy Unknown