Nintendo bringt Super Mario im Dezember auf iPhone und iPad

Nintendo-Ikone Mario springt mit Super Mario Run ab Dezember zum ersten Mal über die Touchscreens von iPhone und iPad.

  • von Stephan Freundorfer am 08.09.2016, 9:21 Uhr

Von wegen iPhone 7: Natürlich drehte sich ein zentraler Teil der gestrigen Apple-Pressekonferenz um das bereits ab Mitte September erhältliche, neueste Modell des bereits über eine Milliarde Mal verkauften Smartphones. Der heimliche Star des Apple-Events war aber der berühmteste Held der Videospielgeschichte: Mario!

Mario-Vater Shigeru Miyamoto bestieg höchstpersönlich die Bühne, um Super Mario Run zu präsentieren – den ersten Auftritt des Nintendo-Klempners in einem Spiel für iOS-Geräte. Super Mario Run wird ein sogenannter Endless Runner im Gewand der klassischen Nintendo-Hüpfspiele werden. Ein Finger wird also genügen, um Mario durch kunterbunte Levels zu bewegen, ihn über Gefahren hüpfen und Münzen sammeln zu lassen.

Drei Spielmodi verspricht Nintendo auf der offiziellen Super Mario Run-Seite: In Modus 1 müssen die Levels einfach geschafft und dabei möglichst viele Münzen gesammelt werden. In Modus 2 soll der Spieler ‚stilvoller‘ als seine Konkurrenzen agieren und dadurch Toads beeindrucken. Im dritten Modus darf schließlich mit den verdienten Münzen und Toads ein individuelles Pilz-Königreich erschaffen werden.

Ein wichtiges Detail: Super Mario Run wird kein Free-to-Play-Spiel. Zwar werdet ihr eine Gratis-Demo auf iPhone bzw. iPad laden dürfen. Die komplette App kostet aber nur einmal Geld (der Preis ist noch nicht bekannt) und verlangt wohl nicht nach weiteren Investitionen. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer