Ninja Turtles machen Manhattan ab sofort wieder sicher

Es geht Shredder an den Kragen: Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo sorgen wieder für Ordnung in Manhattan.

  • von Patricia Geiger am 27.05.2016, 13:41 Uhr
Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan

Die Teenage Mutant Ninja Turtles sind wieder da: Im Actionspiel Mutanten in Manhattan räumen Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo ab sofort wieder auf. Alleine oder im Online-Koop mit bis zu vier Spielern kämpft ihr euch durch die Straßen, U-Bahn-Netze, Abwasserkanäle und Skylines des Big Apple.

In Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan bekommen Spieler es mit Aliens, Mutanten und Soldaten der Foot Gang zu tun. Im Actionspiel in 3D-Cel-Shading-Grafik kämpfen sich die vier Schildkröten jedoch nicht nur durch Gegnerscharen, sondern geben auch den Fanlieblingen unter den Bösewichten wie Shredder, General Krang, Karai, Bebop, Rocksteady, Armaggon, Wingnut und Slash auf die Mütze. Die Story stammt aus der Feder von Tom Waltz, dem Autoren der Original-Comic-Serie von IDW.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 sowie PC erhältlich.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.