Neues God of War angekündigt, diesmal mit nordischem Setting

Kratos darf wieder zur Axt greifen: Sichtlich gealtert schnetzelt er sich im Gameplay-Trailer von der Sony-Pressekonferenz durch ein nordisches Setting.

  • von Patricia Geiger am 15.06.2016, 11:34 Uhr

Nachdem bereits rund zwei Monate vor der E3 vermeintliche Artworks zu einem neuen God of War geleakt waren, hat Sony diese Gerüchte bei seiner Pressekonferenz bestätigt und ein neues God-of-War-Spiel angekündigt.

Statt dem vorher gemutmaßten God of War 4 trägt das Spiel aber nun schlicht den Namen God of War. Das liegt vermutlich daran, dass der sichtbar gealterte Kratos nun in der nordischen Mythologie sein Unwesen treibt.

Bei der Pressekonferenz hatte Sony auch rund 10 Minuten Gameplay im Gepäck, das Kratos in Begleitung eines Jungen bei der Jagd zeigt. Bei dem Knirps handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um den Sohn von Kratos. Im Lauf des Videos machen größere und kleinere Gegner Bekanntschaft mit Kratos’ Axt, am Ende gibt es sogar einen Drachen zu sehen. Mit dem legt der Held sich zwar in der Demonstration nicht an, aber die Vermutung liegt nahe, dass es im fertigen Spiel durchaus zum Kampf gegen die fliegende Echse kommen wird.

Wann das neue God of War erscheint, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar. Ein Release für 2016 ist allerdings ziemlich unwahrscheinlich.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.