Neues Datum für Blade Runner 2: Die düstere Zukunft bricht früher an

Über 30 Jahre haben SciFi-Fans auf eine Fortsetzung des Kultklassikers gewartet – nun erfüllt sich ihr Traum ein paar Monate früher als erwartet: Blade Runner 2 wird statt im Januar 2018 bereits Anfang Oktober 2017 in die Kinos kommen.

  • von Stephan Freundorfer am 22.04.2016, 9:36 Uhr
Der 30th Anniversary Trailer gibt einen guten Eindruck des eindringlich-düsteren Blade Runner-Films.

Ridley Scotts düsterer Science Fiction-Klassiker, der 1982 Harrison Ford als Androiden-Jäger Rick Deckard auf die Leinwand brachte, bekommt noch 2017 eine Fortsetzung: Laut der Filmproduktionsfirma Alcon Entertainment wird Blade Runner 2 statt am 12. Januar 2018 bereits am 6. Oktober 2017 in die Kinos kommen.

Die Fans freuen sich besonders über eine Nachricht: Der mittlerweile 73-jährige Harrison Ford kehrt in seiner legendären Rolle zurück – er wird erneut den Rick Deckard mimen.

Das bedeutet natürlich, dass die Geschichte von Blade Runner 2 einige Jahrzehnte nach Teil 1 spielt, der auf einem Roman des SciFi-Autors Philip K. Dick basierte. Welche düstere Zukunfts-Story im neuen Blade Runner erzählt wird, ist noch nicht bekannt. 

Andere wichtige Details stehen aber schon fest: Die Dreharbeiten beginnen diesen Juli, Regisseur Denis Villeneuve (Enemy, Sicario) ersetzt Ridley Scott, der die Rolle des Produzenten übernimmt. An der Seite von Harrison Ford spielen Robin Wright (House of Cards), Ryan Gosling (The Ides of March – Tage des Verrats) sowie Dave Bautista (Guardians of Galaxy).  

Wer den Dystopie-Klassiker nicht kennt oder schon lang nicht mehr gesehen hat – hier ist der Trailer zum 30. Geburtstag von Blade Runner:

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer