Neuer Zuschauerrekord bei den Weltmeisterschaften in Counter-Strike

1,6 Millionen Zuschauer haben gleichzeitig den Livestream der Counter Strike: Global Offensive Major Championship verfolgt.

  • von Patricia Geiger am 13.04.2016, 16:39 Uhr

Bei den eSports-Weltmeisterschaften Counter-Strike: Global Offensive Major Championship (CS:GO Major) von Major League Gaming wurde ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. Bei den Übertragungen vom 30. März bis 3. April aus Columbus, Ohio gab es:

  • 71 Million Videoaufrufe
  • 45 Millionen Stunden angesehene Liveübertragungen
  • 1,6 Millionen Zuschauer zeitgleich

Im vergangenen Jahr beim CS:GO Major in Köln waren es noch 34 Million Zuschauerstunden und 1,3 Millionen gleichzeitige Zuschauer. Das Major in Ohio war das erste in Nordamerika. Die besten Counter-Strike-Teams der Welt spielten um ein Preisgeld von insgesamt 1 Million Dollar und lockten an jedem der drei Finaltage mehr als 10.000 Besucher in die Nationwide Arena in Columbus.

Am Ende ging das Team Luminosity Gaming als Turniersieger hervor und sicherte sich den größten Teil des Preisgelds. Während der Weltmeisterschaften wurden insgesamt 68 Stunden Sendeinhalte in 15 Sprachen produziert. Counter-Strike-Turniere haben Tradition: Schon seit 16 Jahren messen Spieler in Wettbewerben ihr Können.

Das Interesse an eSports wächst insgesamt enorm. 2015 haben mehr als 225 Millionen Menschen sich eSport-Wettbewerbe angesehen. Bis 2017 sollen es mehr als 300 Millionen werden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.