Neuer Suicide-Squad-Trailer zeigt Strippenzieherin Amanda Waller

Am 4. August kommt Suicide Squad in die deutschen Kinos. Der finale englischsprachige Trailer beschäftigt sich mit Amanda »The Wall« Waller.

  • von Patricia Geiger am 21.07.2016, 11:31 Uhr
SUICIDE SQUAD - Official Final Trailer (2016) DC Superhero Movie HD

Nur noch zwei Wochen, dann lassen Warner Bros. und DC das Suicide Squad am 4. August auf die Kinoleinwände los. Im Film soll ein Team aus Superschurken die Welt retten. Auf diese brillante Idee kommt die Regierungsbeauftragte Amanda »The Wall« Waller, die im finalen Trailer zum Film etwas vom Rampenlicht abbekommt, das sich bisher nur Harley Quinn, Deadshot, Joker und Konsorten geteilt haben.

Die von ihr ins Leben gerufene Task Force X soll laut offizieller Plotbeschreibung des Films dabei helfen, eine Bedrohung durch außerirdische Lebensformen zurückzuschlagen. Suicide Squad spielt dabei nach den Ereignissen von Batman v Superman: Dawn of Justice.

Die Pläne von Amanda Waller werden jedoch solange abgelehnt, bis Midway City tatsächlich von einer mysteriösen Kreatur angegriffen wird. Anschließend werden eine ganze Reihe verurteilter Verbrecher versammelt, um die Bedrohung zu stoppen: Captain Boomerang, Deadshot, El Diablo, Harley Quinn, Killer Croc und Slipknot.

Die Verbrecher werden bei ihrer Mission von Sergeant Rick Flag und der Samurai-Kriegerin Katana geführt und nach Midway City eingeschleust. Aus der Reihe tanzen wird mit dem Tod bestraft: Wenn einer der Verbrecher den Gehorsam verweigert, detoniert eine von Wayne Enterprises entwickelte Bombe im Nacken des Gefangenen.

Der Joker gehört zwar nicht zur Task Force X, mischt aber trotzdem munter mit, weil er Harley Quinn zurückerobern möchte. Außerdem gibt auch Batman ein Gastspiel, wobei ihn Zuschauer aus einem komplett neuen Blickwinkel kennen lernen. Die bisherigen Batman-Filme wurden schließlich alle aus Sicht der Fledermaus erzählt, die Verbrecher bekämpft. Suicide Squad wird jedoch aus Sicht der Verbrecher erzählt – entsprechend erscheint Batman auch weniger rechtschaffen, sondern vielmehr furchteinflößend.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.