Neue Infos zur Season 2 des Ranked Modus in Overwatch

Nachdem einige der Änderungen des Ranked Modus von Overwatch bereits bekannt waren, gibt es nun einige neue Informationen zum kompetitiven Spielmodus.

  • von Patricia Geiger am 25.08.2016, 17:12 Uhr

Mit der zweiten Season wird der Ranked Modus von Overwatch ordentlich umgekrempelt. Kein Münzwurf mehr, auch das Sudden Death wird abgeschafft und das Skillrating ändert sich ebenfalls.

Zum Skillrating gibt es nun detailliertere Informationen. Bisher war nur bekannt, dass die Spieler in der zweiten Season des kompetitiven Spielmodus in einem Ranking-System von 1 bis 5000 eingeordnet werden und dass die Tiers bzw. Divisionen nun doch wieder Bestandteil des Systems werden. Nun sind auch die genauen Aufteilungen der Divisionen bekannt:

Division

Skillpunkte

Bronze 0 – 1.499
Silber 1.500 – 1.999
Gold 2.000 – 2.499
Platin 2.500 – 2.999
Diamant 3.000 – 3.499
Meister 3.500 – 3.999
Großmeister 4.000 – 5.000

Interessante Randnotiz: Die Ränge bis einschließlich Diamant können nicht mehr verloren werden. Erreicht man die Division einmal, hat man sich dort quasi festgesetzt und es geht nur noch nach oben weiter. Nur die Ränge Meister und Großmeister können wieder verloren werden.

Beim Zusammenspielen mit Freunden gibt es auch etwas zu beachten. Der Punkteunterschied darf 1.000 Skillpunkte nicht überschreiten, sonst ist ein Zusammenspiel im kompetitiven Modus nicht möglich.

Ebenfalls bekannt war, dass die Preise für goldene Waffen verzehntfacht werden, allerdings auch die Belohnungen für Siege im Ranked Mode. Neu ist jedoch, dass die Ranglistenpunkte nicht endlos gebunkert werden können: Bei 6.000 Punkten ist Schluss, alles darüber hinaus verfällt. Bringt man mindestens zehn Partien im kompetitiven Modus hinter sich, erhält man am Ende der Saison immerhin ein Anzeigenbild sowie ein Spraylogo.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.