Neue Infos zum Add-On Das Erwachen der Eisernen Lords für Destiny

In einem Livestream hat Entwicklerstudio Bungie neue Informationen zum nächsten großen Add-On des Online-Shooters Destiny bekannt gegeben.

  • von Patricia Geiger am 22.07.2016, 16:36 Uhr

Im »Kosmodrom Winter Tour«-Livestream haben die Entwickler von Bungie die nächste große Erweiterung für den Online-Shooter Destiny namens Das Erwachen der Eisernen Lords näher vorgestellt. Dabei haben sie unter anderem auch einen neuen Sparrow im Eisen-Gjallarwing-Design gezeigt, den Vorbesteller der Erweiterung zusätzlich zu einem Eisen-Gjallarhorn-Raketenwerfer erhalten.

Wer sich die Erweiterung nicht vorbestellen möchte, kann sich später im Spiel beim Everversum-Händler im Turm den Gjallarwing-Sparrow kaufen. Der Vorbesteller-Sparrow ist lediglich ein anderer Skin des neuen Sparrows.

Um in Destiny eine dynamische Welt abzubilden, wird in Das Erwachen der Eisernen Lords die Welt verändert. Los geht es in Alt-Russland: Das dort beheimatete Kosmodrom wird komplett verschneit, außerdem sprießen überall rote Wurzeln aus dem Boden. Spieler finden außerdem Hinterlassenschaften der neuen Gegner-Art Teufels-Spleißer.

Die neuen Gegner ähneln äußerlich wie eine düsterere Version der Gefallenen aus, ihre Munition hinterlässt eine rote Spur in der Luft. Die Teufel-Spleißer treffen Hüter im neuen Schauplatz, den Verseuchten Landen, an. Sie haben sich bis zum Kosmodrom vorgearbeitet. Aus Metallteilen haben sich die Spleißer selbst Augmentierungen gebaut, außerdem verfügen sie durch die alte SIVA-Technologie über neue Fähigkeiten.

Das Lichtlevel wird allen Anscheins nach erneut angehoben, da im Stream kurz das Lichtlevel 355 zu sehen war. Aktuell liegt die Obergrenze bei 335. Sicher ist die Anhebung allerdings noch nicht, weil die Entwickler momentan noch experimentieren.

Mehr neue Informationen wollen die Entwickler bei der Gamescom im August bekannt geben. Die Erweiterung soll eine neue Storykampagne, Gebiete, Waffen und Ausrüstungs-Sets beinhalten und wird am 20. September für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.