Neue Details zu Battlefront 2, der neuen BioWare-IP und anderen EA-Titeln

Electronic Arts hat einige neue Informationen zu den hauseigenen Franchises und neuen Titeln bekannt gegeben, darunter Battlefront 2, die neue IP von BioWare und das Actionspiel von Jade Raymond.

  • von Patricia Geiger am 01.03.2017, 12:08 Uhr

Bereits vor einigen Wochen gab es neue Informationsfetzen zu Star Wars: Battlefront 2, das Ende 2017 erscheinen soll. Jetzt hat Blake Jorgensen, der Chief Financial Officer (CFO) von Electronic Arts, bei der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference einige neue Andeutungen zum Spiel gemacht, aber auch noch Details zu anderen EA-Marken verraten.

Laut Jorgensen soll Battlefront 2 deutlich größer werden als der erste Teil der neuaufgelegten Shooter-Serie von 2015. Zudem soll das Spiel »eine Menge neue Charaktere« enthalten, die aus den neueren Filmen stammen, wie die Kollegen von Gamespot berichten. Das noch aktuelle Star Wars: Battlefront umfasst nur die Filme der Original-Trilogie sowie einen DLC zum Prequel Rogue One. Battlefront 2 wird auch eine vollwertige Singleplayer-Kampagne haben, die von Motive Studios entwickelt wird – dem Studio von Assassin’s-Creed-Miterfinderin Jade Raymond.

Der CFO sprach außerdem auch über die neue Marke von BioWare, die mehr SciFi-Bezug haben soll. »Wenn ihr an dieses Spiel denkt, solltet ihr an die großartige RPG-Charakter- und Storylineentwicklung denken, die BioWare ausmachen. Aber das alles in einer Welt mit größerer Action und mehr Abenteuer, was zu einer der größten Spielekategorien heranwächst«, wie er bereits Anfang des Jahres erklärt hatte.

Infos zu anderen EA-Titeln

  • Einige der Elemente, die FIFA 17 erfolgreich gemacht haben, werden sich in Madden 18 wiederfinden. Dabei könnte es sich um einen Hinweis auf die Kampagne »The Journey« handeln. Madden 18 wird erstmals die Frostbite Engine nutzen.
  • Das erste eigenständige Spiel von Jade Raymonds Motive Studios befindet sich noch in einer sehr frühen Phase, soll aber ein neues Franchise werden.
  • Das neue Star-Wars-Spiel, das von Visceral unter der Leitung von Amy Hennig entsteht, soll auf Erkundung ausgelegt sein.
Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.