Neue Assassinen-Perspektive auch auf Handheld

Ab 5. April können Fans der Assassins’s Creed-Reihe auch auf der PlayStation Vita durch die 2,5D-Level der Chronicles-Trilogie schleichen.

  • von Patricia Geiger am 15.03.2016, 13:27 Uhr
Assassin's Creed Chronicles Trilogy Launch Trailer

Die drei Titel der Reihe Assassin’s Creed Chronicles sind bereits Anfang Februar als Sammlung für PlayStation 4, Xbox One und PC erschienen, ab 5. April 2016 werden die Spiele auch gesammelt für die PlayStation Vita verfügbar sein. Die große Besonderheit der Chronicles-Teile liegt in ihrer Perspektive: statt durch dreidimensionale Welten wie in den Hauptspielen schleichen wir mit den Assassinen durch 2,5D-Levels.

Assassin’s Creed Chronicles: China führt uns ins Jahr 1526, wo wir als Shao Jun die chinesische Bruderschaft neu errichten und die gefallenen Assassinen rächen. In Assassin’s Creed Chronicles: India müssen wir 1841 als Arbaaz Mir einen mächtigen Gegenstand von den Templern stehlen und gegen die East India Company kämpfen. Im Finale der Trilogie, Assassin’s Creed Chronicles: Russia, schützen wir 1918 als Nikolai Orelov sowohl die Zarentochter Anastasia als auch ein Artefakt, das schon seit Jahrhunderten für den Kampf zwischen Assassinen und Templern sorgt.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.