Need for Speed: Erster Hinweis zum Spielort

Ein erstes Teaser-Bild zum neuen Need for Speed gibt einen Hinweis darauf, durch welche Stadt wir bald rasen.

  • von Patricia Geiger am 31.05.2017, 15:41 Uhr

Nachdem Anfang Mai bereits einige Infos zum noch namenlosen neuen Need for Speed bekannt wurden, lieferte Publisher Electronic Arts nun via Social Media neuen Stoff für Spekulationen. Grund dafür sind zwei auf den ersten Blick ziemlich unspektakuläre Bilder einer dichten Wolkendecke.

Dass sich hinter dem Bild mehr verbirgt als nur Nebel und Wolken wird erst dann sichtbar, wenn man an den Werten von Helligkeit und Kontrast herumspielt. Dann zeichnet sich relativ deutlich die Skyline einer Stadt ab, die verdächtig nach Seattle im US-Bundesstaat Washington aussieht. Grund für diese Annahme liefert vor allem das Gebäude auf der rechten Seite des Bildes, das stark an die Space Needle erinnert, eines der Wahrzeichen der Stadt.

Fast wahrscheinlicher ist jedoch die Annahme, dass es sich bei der neuen Location um Las Vegas handelt. Einerseits deutet der Rest der Skyline eher auf die Stadt, die für Glücksspiel berühmt-berüchtigt wurde, andererseits gibt es dort ein Gebäude, das den Umrissen der Space Needle ähnelt und Stratosphere heißt. Das befindet sich auch in vergleichbarer Distanz zu den berühmten Hotels und Casions Palazzo, Caesars Palace und Bellagio – zumindest ersteres scheint auch in den Umrissen auf dem Teaserbild erkennbar zu sein.

Bildquelle: lasvegashighrisecondoliving.com

Ob es sich um Seattle, Las Vegas oder am Ende doch eine ganz andere Stadt handelt, erfahren wir spätestens bei der E3 in einigen Wochen. Hier wird das neue Need for Speed im Rahmen der Pressekonferenz EA Play genauer vorgestellt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.