Mittelerde: Schatten des Krieges: Trailer zeigt Gameplay und Story

Zum Open-World-Rollenspiel Mittelerde: Schatten des Krieges hat Warner einen neuen Trailer veröffentlicht, der mit allerlei Gameplay-Szenen die Story des Spiels erklärt.

  • von Sebastian Weber am 08.06.2017, 15:34 Uhr

Entwickler Monolith und Publisher Warner haben heute einen neuen Trailer zu Mittelerde: Schatten des Krieges veröffentlicht, der anhand von allerlei Gameplay-Szenen die Story des Spiels in den Mittelpunkt stellt.

Fans von Der Herr der Ringe und Der Hobbit bekommen hierbei allerlei bekannte Charaktere und Geschöpfe zu sehen, etwa Sauron, jede Menge Orks, eine riesige Spinne, die vermutlich Kankra ist oder einen Balrog.

Der rund drei Minuten lange Trailer erklärt detailliert, was Tallion in den Kampf gegen Mordors Geschöpfe treibt und welche Verbündeten ihr im Lauf der Handlung trefft.

Mittelerde: Schatten des Krieges ist zeitlich nach dem Vorgänger Mittelerde: Mordors Schatten angesiedelt und spielt zwischen den Ereignissen von Der Hobbit und Der Herr der Ringe.

Tallion ist noch immer mit dem Geist von Elbenschmied Celebrimor verbandelt, der den Einen Ring für Sauron herstellte, welcher diesen zum dunklen Lord aufsteigen ließ. Celebrimor hat daher einen weiteren Ring der Macht geschmiedet, um mit dessen Hilfe Sauron und seine Untertanen aufzuhalten.

Wie im Vorgänger bekommt ihr es daher mit allerlei Orks und ähnlichen Biestern zu tun, könnt euch aber außerdem eure eigene Armee aus diesen Ungetümen zusammenstellen, um in den Kampf zu ziehen.

Das Nemesis-System, das ebenfalls schon im Vorgänger für eine Menge Spaß sorgte, soll auch in Mittelerde: Schatten des Krieges wieder für dynamische Gegner sorgen. Durch das System sind eure Hauptwidersacher, quasi die Anführer der feindlichen Ork-Brigaden, nämlich nicht fest in Stein gemeißelt, wie in anderen Spielern. Dagegen rücken zum Beispiel immer wieder neue nach, wenn ihr einen der Häuptlinge umhaut oder aber die Grünhäuter massakrieren sich auch einmal untereinander, um im Rang aufzusteigen. Außerdem merken sich eure Gegner das Gesicht von Tallion, falls sie euch mal entkommen sind und agieren bei einem zweiten Aufeinandertreffen vielleicht aggressiver oder feiger.

Mittelerde: Schatten des Krieges erscheint nach einer kleinen Verschiebung am 10. Oktober 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Außerdem soll das Open-World-Spiel auch schon auf Microsofts Xbox Scorpio optimiert sein, die Gerüchten zufolge ebenfalls im Oktober auf den Markt kommen könnte.

Weitere Einblicke liefern euch übrigens ein Trailer, der sich auf den Stealth-Part von Mittelerde: Schatten des Krieges konzentriert, ein anderer stellt die Open World in den Fokus. Grundsätzliches Gameplay zeigte Monolith kurz nach der Ankündigung des Spiels in einem dritten Trailer.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.