Mighty No. 9 – Release erneut verschoben

Das Jump&Run vom Megaman-Erfinder Keiji Inafune sollte eigentlich bereits 2014 fertiggestellt werden. Jetzt hat Entwickler Comcept den Release nach hinten verschoben – zum dritten Mal.

  • von Patricia Geiger am 23.03.2016, 11:38 Uhr
Mighty No. 9 - Bring It! Trailer

Zwei Wochen vor dem geplanten Release wurde der Plattformer Mighty No. 9 erneut verschoben. Der geistige Nachfolger des Jump&Run-Klassikers Mega Man sollte eigentlich am 9. Februar erscheinen, jetzt wird jedoch nur noch ein ungefährer Veröffentlichungs-Zeitraum im Frühling 2016 angegeben.

Grund dafür sind laut Studio-Gründer Keiji Inafune Probleme beim Online-Modus. Das Matchmaking, also die Zusammenstellung von Gegnern durch den Server, muss für alle Plattformen angepasst werden und gestaltet sich alles andere als einfach. Tatsächlich muss dafür die Engine, das Grundgerüst des Spiels umgeschrieben werden.

Mighty No. 9 wurde über eine Kampagne auf der Crowdfunding-Website Kickstarter finanziert und erscheint im Frühjahr 2016 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo 3DS und PlayStation Vita.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.