Microsoft führt Rückerstattungen auf Xbox One und PC ein

Wenn ihr mit einem Kauf unglücklich seid, könnt ihr bald Spiele einfach wieder zurückgeben. Ein paar Einschränkungen gibt es dabei trotzdem.

  • von Jonas Gössling am 13.04.2017, 10:40 Uhr

Auf Reddit haben einige Teilnehmer des Xbox-Insider-Programms eine interessante Nachricht von Microsoft erhalten. Aktuell testet die Firma ein Rückgabesystem, das an das der Plattform Steam erinnert. Seid ihr mit einem Kauf unzufrieden, könnt ihr ihn widerrufen.

Das Rückgaberecht gilt aber nur für Spiele und Apps, die ihr innerhalb der letzten 14 Tage gekauft und weniger als zwei Stunden gespielt habt. Außerdem sind DLC, Season Passes, Erweiterungen und einige nicht näher benannte Windows-10-Apps von diesem Recht ausgeschlossen.

Der Prozess selbst ist in wenigen Schritten erledigt:

  • Besucht account.microsoft.com und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  • Wählt Zahlungen und Rechnungen aus und geht auf Bestellungen.
  • Sucht die gewünschte App und klickt auf den Rückgabe-Button.

Wie Microsoft in einem Statement auf der Seite Polygon noch einmal klarstellte, befinde sich das System aktuell noch in einer Test-Phase. Im Moment könnt ihr den Vorgang deswegen noch nicht selbst ausprobieren und nutzen. Wann der Dienst offiziell veröffentlicht wird, ist noch unklar.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.