Mass Effect Archives: So klappt’s mit dem Charakter-Import

Mit den Mass Effect Archives könnt ihr eure eigenen Charaktere mit anderen teilen und euch Designs herunterladen. Wir erklären euch, wie das Ganze funktioniert.

  • von Patricia Geiger am 22.03.2017, 10:46 Uhr

Mit Dragon Age Keep hatte BioWare zum Release von Dragon Age: Inquisition eine Möglichkeit geboten, trotz Generationswechsel bei den Konsolen einen Spielstand der Vorgänger zu rekonstruieren. Dabei wurden die wichtigsten Entscheidungen aus Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 abgefragt, die dann entsprechend der angegebenen Entscheidungen als Grundlage für den Spielverlauf von Dragon Age: Inquisition dienten und Einfluss auf Missionen und auftauchende Nebencharaktere hatte.

Zum Launch von Mass Effect Andromeda gibt es nun die Mass Effect Archives. Anders als Dragon Age Keep dient die Webseite jedoch nicht zur Rekonstruktion vergangener Entscheidungen, sondern zum Up- und Download selbsterstellter Charaktere. Dazu müsst ihr euch mit eurem EA-Konto auf der Seite anmelden.

Achtung: Aktuell ist die Anmeldung auf der Webseite nicht möglich. Wir gehen davon aus, dass die Seite zum weltweiten Release am 23. März verfügbar sein wird.

Wer also der Meinung ist, einen besonders gelungenen Charakter erstellt zu haben, kann diesen ganz einfach über eine im Spiel integrierte Option auf die Webseite hochladen. Für den Download von Charakterdaten müsst ihr nur einige einfache Schritte befolgen:

  • Meldet euch mit eurem EA-Konto bei den Mass Effect Archives an
  • Sucht euch das gewünschte Charakter-Design aus und markiert es für den Import
  • Startet das Spiel und erstellt einen neuen Charakter. Wichtig: Wählt dafür nicht die Schnellstart-Option!
  • Wählt im Menü zur Charakter-Erstellung die Option »Charakter importieren«
  • Wenn die Accounts richtig miteinander verknüpft sind, wird der auf der Webseite ausgewählte Charakter heruntergeladen

Ihr solltet jedoch beachten, dass ihr mit den heruntergeladenen Designs von vorne beginnen müsst – es ist zum Beispiel nicht möglich, mit dem neuen Äußeren direkt in ein New Game + zu springen.

Mass Effect Andromeda erscheint am 23. März für PlayStation 4, Xbox One und PC. In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr, was euch in der neuen Galaxie erwartet. Wer stattdessen lieber noch einmal die Geschichte der Shepard-Trilogie zu Gemüte führen möchte, wird bei uns ebenfalls fündig.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.