Mass Effect Andromeda: So funktioniert die Companion App

Mit der Companion App APEX HQ für Mass Effect Andromeda können Spieler Strike-Team-Missionen verwalten und Statistiken einsehen.

  • von Patricia Geiger am 17.03.2017, 12:40 Uhr

Update vom 21. März:

Inzwischen ist die Companion App zu Mass Effect Andromeda weltweit für iOS und Android verfügbar. Wir haben sie uns für euch angeschaut und geben euch einen Überblick über die Funktionen.

Die Companion App muss mit eurem EA-Konto verknüpft werden, zudem müsst ihr noch die Plattform auswählen, auf der ihr Mass Effect Andromeda spielt, solltet ihr mehrere Plattformen mit eurem EA-Account verknüpft haben.

Ihr könnt über das APEX HQ sowohl die Statistiken eurer Multiplayer-Charaktere abrufen sowie diese auch vollständig bearbeiten, angefangen bei den ausgerüsteten Waffen bis hin zur Punkteverteilung bei den Fähigkeiten.

Abgesehen davon könnt ihr auch die Einsatzteams des Singleplayers verwalten. Ihr könnt die Teams sowohl auf neue Missionen schicken als auch Belohnungen einsammeln und neue Teams anheuern. Die Belohnungen werden euch dann beim nächsten Spielstart von Mass Effect Andromeda gutgeschrieben.

Zu guter Letzt könnt ihr über die App auch noch sämtliche Achievements des Spiels einsehen und so verfolgen, was euch noch fehlt.

Originalmeldung:

Wie bereits Mass Effect 3 bekommt auch der neueste Teil der Rollenspielreihe Mass Effect Andromeda wieder eine eigene Companion App. Die trägt den Namen Mass Effect APEX HQ und ist bietet sowohl Funktionen für die Einzelspieler-Kampagne als auch den kooperativen Multiplayer.

Über die App können Spieler ihren Fortschritt aller Online-Modi verfolgen. Für den Multiplayer bedeutet das sowohl Einsicht in die Statistiken als auch die Anpassung von Ausrüstung und Fähigkeiten.

Hinzu kommen jedoch auch noch die Strike-Team-Missionen aus der Einzelspieler-Kampagne, die ebenfalls über die App verwaltet werden können. Sie sind eine Weiterentwicklung der War-Table-Missionen aus Dragon Age: Inquisition, können aber auch je nach eingesetztem Team scheitern und sind nur für einen bestimmten Zeitraum verfügbar. Erfolgreich absolvierte Strike-Team-Einsätze bringen sowohl Credits als auch unterschiedlich wertvolle Beutekisten, die unter anderem Craftingmaterial enthalten können.

Spieler in Kanada, Irland, Rumänien und Singapur können sich die App bereits herunterladen, alle anderen müssen sich noch bis zum 20. März gedulden. Dann wird die App weltweit kostenlos für iOS und Android verfügbar.

Zusätzlich zu den Strike-Team-Missionen erhalten Spieler aber auch noch Belohnungspacks für den Multiplayer von Mass Effect Andromeda, wenn sie aktuell die EA/Origin-Access-Version spielen sowie vorher Mass Effect 3 oder Dragon Age: Inquisition gespielt haben. Die Packs stehen im Multiplayer-Store bereit.

Infos zu den Multiplayer-Inhalten beim Launch halten wir hier für euch bereit. Alles zum Preload, der Trial-Version und den PC-Systemanforderungen von Mass Effect Andromeda erfahrt ihr ebenfalls bei uns.

Mass Effect Andromeda erscheint am 23. März für PlayStation 4, Xbox One und PC. In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr, was euch in der neuen Galaxie erwartet.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.