Mass Effect Andromeda mit EA Access früher spielbar

Das SciFi-Rollenspiel Mass Effect Andromeda wird über die Abo-Services von Electronic Arts schon vor dem offiziellen Release spielbar sein.

  • von Patricia Geiger am 25.01.2017, 14:34 Uhr

Bis zum offiziellen Release von Mass Effect: Andromeda müssen Spieler sich hierzulande noch bis zum 23. März gedulden, allerdings gibt es jetzt für alle Ungeduldigen gute Neuigkeiten – zumindest, wenn sie vorhaben, das Rollenspiel auf einer Xbox One oder einem PC zu spielen. Über die Abo-Dienste von Publisher Electronic Arts – EA Access und EA Origin – wird das Spiel bereits ab dem 16. März spielbar sein, wie gewohnt ist die Spielzeit hier auf zehn Stunden beschränkt.

Wer sich später dazu entschließt, die Vollversion des Spiels zu kaufen, kann seinen in der Vorab-Version erspielten Fortschritt einfach mitnehmen. Dabei muss die Vollversion lediglich auf der gleichen Plattform gespielt werden.

EA Access beziehungsweise EA Origin kostet 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr. Abonnenten erhalten zusätzlich zum Vorab-Zugang zu neuen Releases auch Zugang zu zahlreichen Spielen im EA Vault, darunter seit neuestem auch die Shooter-Klassiker Battlefield 3 und Battlefield: Bad Company 2, sowie Rabatte beim Kauf digitaler Versionen von EA-Spielen.

Erst kürzlich gab es neue Details zum Dialogsystem und den Planeten in Mass Effect: Andromeda und auch darüber hinaus haben wir zahlreiche Infos zur Science-Fiction-Saga für euch zusammengestellt.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.