Mass Effect Andromeda: “Der Besucher” bringt Ryder ein Haustier

Mit der Mission »Der Besucher« bekommt Ryder den Weltraumhamster als Haustier. Wir sagen euch, wie ihr den Nager bekommt.

  • von Patricia Geiger am 04.04.2017, 11:33 Uhr

In Mass Effect Andromeda kann Ryder gleich zwei Haustiere halten: Einen Pyjak sowie einen Weltraumhamster. Während der Pyjak allerdings nur Inhabern der Deluxe Edition und Super Deluxe Edition vorbehalten ist, kann den Hamster jeder Spieler sein Eigen nennen. Allerdings muss vorher die kleine Mission »Der Besucher« absolviert werden, um den putzigen Nager einzufangen.

Um die Mission zu bekommen, müsst ihr zumindest die Planeten Havarl und Voeld schon freigeschaltet haben. Ab diesem Zeitpunkt solltet ihr regelmäßig die Küche auf Deck 3 der Tempest scannen: Dort findet ihr Krümel auf der Arbeitsfläche, die zuvor nicht da waren. Wenn ihr nicht regelmäßig scannen wollt, meldet sich irgendwann Drack bei euch mit der Nachricht, dass sich ein blinder Passagier auf die Tempest gemogelt haben muss. Auch dann startet ihr mit der Verfolgung der Krümel-Spur in der Küche.

Folgt der Spur bis zum Kistenstapel vor Liams Rückzugsraum. Dort hat sich der Passagier eingenistet. Anschließend könnt ihr am Forschungs- und Entwicklungszentrum eine Lebendfalle bauen, wofür ihr 3 Einheiten Aluminium opfern müsst. Stellt die Falle beim Nest auf und erledigt dann einige Nebenmissionen. Wenn ihr das nächste Mal auf die Tempest zurückkehrt, meldet Suvi, dass etwas in der Falle sitzt.

Geht zurück zur Falle und ihr findet den Hamster, mit dem ihr euch dann »unterhalten« könnt. Am Ende des Dialogs könnt ihr euch dann entscheiden, ob ihr den Hamster als Haustier halten oder auf einem Planeten aussetzen wollt. Wählt ihr die Haustier-Variante, findet ihr den Käfig anschließend in Ryders Kabine rechts neben dem Schreibtisch.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken