Marvel’s Spider-Man 2: Wie geht’s mit Peter Parker weiter?

Dass Marvel's Spider-Man DLCs bekommt – unter anderem mit Black Cat – wissen wir bereits. Doch Fans hoffen bereits jetzt auf eine Fortsetzung. Vielleicht mit Venom und dem Grünen Kobold als Bösewichte? Wir laden zum Spekulieren ein.

  • von Christoph Allgöwer am 24.09.2018, 17:25 Uhr
Peter Parker steht in Marvel's Spider-Man in seinem Superhelden-Kostüm inmitten seines Zimmers

Kaum ist Marvel’s Spider-Man erschienen, wünscht sich die Spielerschaft eine Fortsetzung des PlayStation-4-Exklusivhits. Wir spekulieren, worum sich Marvel’s Spider-Man 2 drehen könnte.

In folgendem Artikel stellen wir uns diese Fragen:

  • Welche Charaktere könnten in Marvel’s Spider Man 2 wiederkehren?
  • Mit welchen Bösewichten bekommt ihr es zu tun?
  • Bleibt Peter Parker Spider-Man?

Vorsicht, Spoiler! Es folgen Details zum Ende der Hauptstory.

Inhaltsverzeichnis

Doc Ock sinnt auf Rache

Marvel’s Spider-Man endet mit dem Bosskampf gegen Doctor Octopus. In einem spektakulären Kampf besiegen wir Doc Ock auf dem Dach des Oscorp Towers und nehmen ihm das Gegenmittel für den von ihm freigesetzten Virus »Devil’s Breath« (dt. »Teufelsatem«) ab.

Kurz vor dem Abspann sehen wir , wie Doc Ock in eine Gefängniszelle gebracht wird. Die Szene endet mit einer Nahaufnahme seines grimmigen, nach Rache sinnenden Gesichts.

Diese Sequenz zeigt deutlich, dass der Kampf zwischen Spider-Man und Doctor Octopus noch nicht zu Ende ist. Doc Ock wird wohl nicht ewig im Gefängnis verweilen und sich früher oder später an Spider-Man rächen wollen. Ob das erst in Marvel’s Spider Man 2 oder vielleicht schon in einem DLC passiert, bleibt abzuwarten.

Miles Morales: Ein neuer Spider-Man

Doch wer denkt alles gesehen zu haben, sobald die Credits laufen, der irrt. Wie schon in den aktuellen Filmen des Marvel Cinematic Universe, gibt es in Marvel’s Spider-Man sowohl eine Szene mitten im Abspann als auch direkt danach.

In der Mid-Credit-Szene sehen wir, wie Peter Parker mithilfe seines Kumpels Miles Morales in sein neues Apartment einzieht. Im Laufe der Handlung wurde Miles von einer der radioaktiven Spinnen gebissen, die schon Peter gebissen haben. Und so stellt Miles mit einem Sprung an die Decke seine Kräfte zur schau. Peter tut es ihm gleich, und offenbart Miles damit seine Identität als Spider-Man.

Comic-Leser wissen, dass das womöglich kein gutes Omen für Peter Parker darstellt. Denn in der Comic-Vorlage übernimmt Miles Morales die Rolle von Spider-Man nach Peter Parkers Tod.

Schlüpfen wir in Marvel’s Spider-Man 2 also vielleicht in die Rolle von Peter Parker und Miles Morales? Kämpfen die beiden Seite an Seite? Oder stirbt Peter Parker im Laufe der Geschichte des zweiten Teils? Das werden wir hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft herausfinden.

Venom = Harry Osborn?

In der Szene nach dem Abspann sehen wir Norman Osborn einen Geheim-Raum betreten. Hier bekommen wir zum ersten Mal seinen Sohn Harry Osborn gezeigt. Dieser liegt in einem Tank mit grüner Flüssigkeit, umgeben von schwarzen – an den Symbionten Venom erinnernden – Netzen im künstlichen Koma.

Die schwarzen Netze scheinen auf die Stimme von Norman Osborn zu reagieren. Fans des Symbionten wissen, dass dessen dehnbare Alien-Haut sich ähnlich verhält.

Doch was ist eigentlich mit dem Grünen Kobold aka Norman Osborn? In Norman Osborns Büro finden wir als Mary Jane Prototypen der Maske und der klassischen Kürbisbomben (Granaten mit enormen Explosionsradius) des Green Goblins.

Werden hier die beiden Haupt-Bösewichte von Marvel’s Spider-Man 2 angeteasert? Kämpfen die beiden etwa zusammen gegen Peter Parker und Miles Morales?

Oder bricht Harry Osborn vielleicht als Venom aus und terrorisiert die Stadt – wie auf Reddit vermutet wird – sodass sein Vater Norman den Anzug und die Technik des Grünen Kobolds nutzt, um ihn wieder einzufangen?

Marvel’s Spider-Man 2 schon bestätigt?

Bisher können wir nur spekulieren, aber die Entwickler vom Studio Insomniac Games scheinen eine Menge Ideen zu haben, wie sie Spider-Man in einer Fortsetzung das Leben schwer machen könnten.

Die Andeutung einer Fortsetzung kommt übrigens vom kreativen Leiter von Insomniac Games –Bryan Intihar – höchstpersönlich. Er antwortete uns in einem Interview vor dem Release auf die Frage, ob Venom im Spiel vorkommen wird:

»Man kann nicht jeden [Bösewicht] in das erste… Man kann nicht jeden in ein Spiel packen, ansonsten wird das zu herausfordernd für die Story, die erzählt werden soll.«

Das heißt zwar noch lange nicht, dass Marvel’s Spider-Man 2 restlos bestätigt ist. Als Hinweis lässt sich dieser Versprecher jedoch alle Male deuten.

Marvel’s Spider-Man: DLC-Infos, Guides & mehr

Wer sich nicht mehr bis zum zweiten Teil gedulden kann, der sei entwarnt. Bereits am 23. Oktober 2018 erscheint der erste von drei angekündigten DLCs namens »The Heist«. Hier bekommt es Spider-Man erneut mit seiner ehemaligen Flamme Black Cat zu tun.

Was die anderen zwei DLCs euch womöglich bieten werden, haben wir in einem weiteren Artikel für euch zusammengefasst. Wie ihr alle Tauben fangt, perfekte Bilder im Photo-Mode schießt oder alle Anzüge freispielt, erfahrt ihr ebenso bei uns.

Wer sich zwischendurch mit Lara Croft ins Abenteuer stürzen will, dem helfen wir auch weiter. Wir haben unter anderem einen Video-Guide für alle neun Gräber in Shadow of the Tomb Raider auf Lager.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Prakti. Student. Stuttgart, Gießen, Magdeburg, Berlin. In ganz Deutschland zu Hause. Zoo Tycoon bis To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.