Logitech MX518: Legendäre Gaming-Maus neu aufgelegt

Die Logitech MX518 kam 2005 auf den Markt und entwickelte sich schnell zur Kultmaus. Nun hat Logitech sie neu aufgelegt, aber mit neuester Technik bestückt.

  • von Sebastian Weber am 30.04.2019, 10:07 Uhr
Logitech MX518

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Logitech.

Ältere Semester unter euch kennen die Logitech MX518 sicherlich noch. Eine der ersten Gaming-Mäuse von Hardwarehersteller Logitech kam 2005 in den Handel und sollte dann schnell ihren Siegeszug antreten.

Nun hat das Schweizer Unternehmen die ikonische Maus neu aufgelegt und ergänzt das Gerät mit der aktuellsten Technik. Warum die Logitech MX518 auch heute noch eine perfekte Wahl für jeden PC-Spieler darstellt und was an frischen Funktionen dazu kommt, das verraten wir euch hier.

Logitech MX518: Eine wunderbar ergonomische Maus

Dass sich die Logitech MX518 nach der Einführung im Jahr 2005 zu einer der beliebtesten Gaming-Mäuse der Welt entwickelte, lag sicherlich vor allem daran, dass die so ergonomisch geformt war.

Früher waren Mäuse als Eingabegeräte zwar praktisch, aber sie waren nicht unbedingt immer darauf ausgelegt, dass ihr Nutzer sie stundenlang am Stück verwendet. Die Logitech MX518 dagegen brachte hier ein durchdachtes Konzept mit.

So gab es eine spezielle Einbuchtung für den Daumen und eine kleine Ablagefläche für den kleinen bzw. Ringfinger. Das waren zwar nur Details, doch sie sorgten dafür, dass auch stundenlangen Matches auf LAN-Partys oder hitzigen Gefechten in Half-Life 2 und Co. nichts im Wege stand.

Die Neuauflage der Logitech MX518 kommt daher mit exakt derselben Form, sodass auch sie ein echter Handschmeichler ist. Wer die originale Logitech MX518 kennt, wird also auf den ersten Blick quasi keinen Unterschied bemerken, außer dass die Neuauflage im Design »Nightfall« daherkommt – einer Mischung aus Schwarz und dunklem Grau.

Holt euch jetzt die Logitech MX518!
Die legendäre Maus ist zurück, vollgepackt mit neuester Technik.
LOGITECH MX 518 Gaming Maus, Grau/Schwarz
LOGITECH MX 518 Gaming Maus, Grau/Schwarz
€ 55.99

Neueste Technik im Inneren

Doch während das Aussehen und die Ergonomie sich an der Kultmaus orientieren, hat Logitech die Technik im Inneren der Logitech MX518 natürlich auf den heutigen aktuellsten Stand gebracht. So verrichtet zum Beispiel der sogenannte Hero-16K-Sensor im Inneren seinen Dienst. Den kennt man aus den anderen aktuellen Gaming-Mäusen von Logitech bereits, wie etwa der Logitech G502 Hero.

Der Sensor tastet den Untergrund, über den ihr die Maus bewegt, mit bis zu sagenhaften 17.000 Bildern pro Sekunde ab, um eure Eingaben präzise zu erkennen. Zudem verzichtet der Sensor dafür auf jegliche Form der Glättung, Filterung oder Beschleunigung, sondern interpretiert euren puren Bewegungen.

Ebenfalls wie viele andere Gaming-Mäuse von Logitech hat auch die Logitech MX518 einen integrierten Speicher verbaut. Mit diesem könnt ihr Profile in der zugehörigen Software erstellen und direkt auf der Maus speichern, etwa welche Funktion die Tasten haben sollen.

Die Logitech MX518 verfügt übrigens insgesamt über acht Tasten, die ihr so nach euren Wünschen und je nach Spiel mit Funktionen ausstatten könnt. Zudem könnt ihr mit den Tasten über und unter dem Mausrad die DPI-Einstellungen anpassen und so die Maus empfindlicher oder weniger empfindlich auf eure Bewegungen reagieren lassen.

Der Maus-Klassiker für Puristen

Die kabelgebundene Logitech MX518 ist in der Neuauflage inzwischen erhältlich und kostet rund 60 Euro. Dafür bekommt ihr aber eine erstklassige Gaming-Maus, die dank strapazierfähigem Kabel und Tasten, die locker 50 Millionen Klicks aushalten, auch die actionreichsten Spiele verkraftet.

Jedoch richtet sich die Logitech MX518 sicherlich vor allem an alle diejenigen, die das Original noch kennen. Oder aber auch an Puristen, die nicht von Tasten, Funktionen, wechselbaren Gewichten und anderem Schnickschnack erschlagen werden wollen.

Stattdessen liefert die Logitech MX518 Toptechnik, durchdachte, aber aufs wesentliche reduzierte Funktionen und vor allem eins: perfekte Ergonomie für PC-Spieler.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken