LEGO-Umsetzung von Star Wars Episode VII wird Story-Lücken schließen

Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht wird wie die Vorgänger als Lego-Adventure umgesetzt und erscheint noch 2016 für acht Plattformen.

  • von Patricia Geiger am 23.03.2016, 11:28 Uhr
Lego Star Wars Episode 7

Anfang Februar hat Publisher Warner Bros. mit einem Trailer eine Umsetzung des Blockbusters »Star Wars: Das Erwachen der Macht« im LEGO-Universum angekündigt. Das Spiel wird wie die bisherigen Titel der LEGO-Reihe wieder von Traveller’s Tales entwickelt.

Neben der Geschichte des Films, die mit dem aus den Lego-Spielen gewohnten Humor erzählt wird, wird LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht auch exklusive Inhalte haben: So soll das Spiel Lücken zwischen »Star Wars Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter« und »Das Erwachen der Macht« schließen und beispielsweise erklären, wie C3-PO zu seinem roten Arm kommt. Zusätzlich werden neue Features wie Multi-Builds und Blaster-Schlachten in das Spiel integriert. Auch die KI-Gegner werden im neuen Spiel als LEGO-Steinen Bauten errichten können.

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht wird am 28. Juni 2016 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360, Wii U, PC, PlayStation Vita sowie Nintendo 3DS erscheinen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.