LEGO Dimensions, Welle 7: Wenn Newt Scamander auf Sonic trifft

Die siebte Welle von LEGO Dimensions führt uns unter anderem in das Harry-Potter-Universum und lässt uns zum schnellsten Igel der Welt werden.

  • von Patricia Geiger am 30.11.2016, 17:36 Uhr
LEGO Dimensions: Welle 7

Nachdem das Multiversum von LEGO Dimensions zum Start von Jahr 2 unter anderem mit einem Storypack zum neuen Ghostbusters-Film einen umfangreichen, aber auch extrem guten Start hingelegt hat, geht es mit Welle 7 weiter in neue Klötzchen-Welten. Wir haben die neuen Inhalte für euch unter die Lupe genommen.

Wer wissen möchte, wie gut sich das Spiel gegenüber der Filmvorlage schlägt, kann sich dazu unseren Videovergleich unterhalb ansehen.

Welle 7 in der Übersicht

  • Adventure Time (Fun Pack)
  • E.T. The Extra-Terrestrial (Fun Pack)
  • Fantastic Beasts and Where to Find Them (Story Pack)
  • Fantastic Beasts and Where to Find Them (Fun Pack)
  • Gremlins (Team Pack)
  • Sonic the Hedgehog (Level Pack)

Story Pack: Fantastic Beasts and Where to Find Them

Passend zum Kinostart von »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« gibt es den Film auch in Form von sechs neuen Levels als Story Pack für LEGO Dimensions. Mit einigen Abstrichen können wir so selbst die Abenteuer von Newt Scamander in New York City erleben. Der streckenweise etwas düstere Film wird dabei durch den LEGO-typischen Humor auch für ein sehr junges Publikum zugänglich gemacht, unterhält gleichzeitig aber auch ältere Spieler bestens.

Mit dem neuen Schlüsselstein »Kreation« erschafft der Spieler an einigen Stellen große Tierwesen, die neue Levelbereiche eröffnen und uns so dabei helfen, in der Geschichte von Newt Scamander voranzukommen. Nach Abschluss jedes Levels der Story schickt uns das Spiel wieder in die offene Welt von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, nicht in das Vorton-Labor, wie es noch im Hauptspiel der Fall war. In der offenen Welt können wir dann kleine Nebenmissionen erfüllen oder direkt zum nächsten Story Level laufen.

Ebenfalls enthalten ist ein neues Minispiel, mit dem Newt Scamander Schlösser knacken kann. Dazu schickt er den Bowtruckle – eine kleine grüne Kreatur, die einem Zweig ähnelt – in das Schloss. Wir müssen dann Newts Figur in der richtigen Reihenfolge auf die grün leuchtenden Flächen des Toypads stellen. Die Reihenfolge wird uns am unteren rechten Eck des Bildschirms eingeblendet.

Besitzen wir die TARDIS aus dem Doctor-Who-Level-Pack, erhalten wir im vierten Story Level übrigens Zugang zu einem Geheimraum zu The Flash. Hier warten jede Menge Steinchen sowie ein paar Minikits auf uns.

Achtung: Der Download des Levelpacks umfasst 5,18 Gigabyte. Wer die Inhalte also mit einem jüngeren Spieler gemeinsam erleben möchte, sollte die Daten schon vor Spielstart heruntergeladen haben, um eine etwaige Enttäuschung zu vermeiden. Dieser Hinweis gilt selbstverständlich auch für die anderen neuen Packs und auch bereits bestehende Welten erhalten durch die neuen Charaktere zusätzliche Inhalte.

Als schnellster Igel der Videospielwelt rasen wir durch das Level Sonic Dimensions, das erneut extrem umfangreich ausfällt. Beim ersten Spielen waren wir rund zwei Stunden unterwegs und haben dabei trotzdem noch die eine oder andere Abzweigung verpasst.

Mit frechen Sprüchen tritt Sonic dabei seinem alten Widersacher Dr. Robotnik – besser bekannt als Dr. Eggman – entgegen, wobei das Level hin und wieder mal als reiner Sidescroller funktioniert, dann aber doch wieder die Perspektive wechselt. Passend zum Sonic-Franchise sammeln wir im Level und der Abenteuerwelt auch keine normalen LEGO-Studs ein, sondern Ringe in den entsprechenden Farben. In mehreren Bosskämpfen bekommen wir es mit Eggman und seinen Schergen zu tun, ehe uns am Ende sogar noch mit Chaos zu tun, der Sonic-Fans ebenfalls bekannt sein dürfte.

Fun Packs: Gremlins und E.T. – Der Außerirdische

Gleich zwei Filmklassiker aus den 80er-Jahren halten in Form von Fun Packs Einzug im LEGO-Multiversum: Die Gremlins und E.T. – Der Außerirdische. Die Packs geben uns jeweils Zugang zu den frei begehbaren Adventure-Welten, in denen wir sowohl goldene als auch rote Steinchen einsammeln können. Letztere gewähren uns in LEGO Dimensions wie gewohnt Boni wie Multiplikatoren, aber auch kleine Änderungen der Spielwelt wie beispielsweise Verkleidungen für alle Charaktere.

Mit den Gremlins Gizmo und Stripe können wir zentrale Plätze ihrer Filmheimat Kingston Falls besuchen und mit E.T. besuchen wir sogar sein Raumschiff und überraschen einen zweiten Außerirdischen beim Fernsehen. Gemeinsam haben die die beiden Abenteuerwelten, dass sie die Filmumgebungen gewohnt charmant einfangen und damit die schon etwas angestaubten Marken auch einem jüngeren Publikum wieder näherbringen.

Mehr Bilder der Welle 7 in der Galerie

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.