Kostenloser DLC “Operation Dust Line” zu Rainbow Six Siege am 11. Mai

Ab dem 11. Mai gibt es durch das kostenlose Update Operation Dust Line zwei neue Operatoren und eine neue Map in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege.

  • von Patricia Geiger am 10.05.2016, 15:16 Uhr
Rainbow Six Siege -

Am 11. Mai erscheint mit Operation Dust Line der zweite große kostenlose DLC für den Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, wie Entwickler und Publisher Ubisoft bekannt gegeben hat.

In der Erweiterung enthalten sind:

  • Navy-SEAL-Operator Valkyrie: ausgerüstet mit der »Black Eye«-Gyro-Kamera Mk2
  • Navy-SEAL-Operator Blackbeard: ausgerüstet mit dem transparenten Schutzschild TARS Mk 0
  • Neue Map »Grenze«

Das Inhaltsupdate liefert auch einige Gameplay-Optimierungen. Ab morgen haben Spieler die Möglichkeit, zwischen den Runden ihre Ausrüstung anzupassen. Außerdem wurden die Operator überarbeitet: I.Q.s Gadget verfügt über ein verbessertes visuelles Feedback, Montages Schild bekommt seitlichen Schutz und Tachankas leichtes Maschinengewehr wird leichter platzier- und benutzbar. Neu ist auch die Möglichkeit, Gadget-Platzierungen zu stornieren, sowie die Hervorhebung des Gewinnerteams nach der finalen Runde.

Season-Pass-Besitzer haben ab morgen Zugriff auf die neuen Operatoren, alle anderen Spieler können sie ab 18. Mai mit der In-Game-Währung Ansehen sowie den R6-Credits freischalten.

Ein neuer Trailer vermittelt einen tieferen Eindruck von den Inhalten des Updates:

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.