King of Fighters 14: Trailer-Flut zum PS4-exklusiven Kampfspiel

Nur noch einen guten Monat, und King of Fighters 14 führt eine über 20-jährige Prügeltradition auf der PlayStation 4 fort. In diversen Trailern erfahrt ihr mehr über Teams und Charaktere.

  • von Stephan Freundorfer am 22.07.2016, 15:28 Uhr

Schon mit Veröffentlichung des ersten The King of Fighters stellten die japanischen Arcade-Profis SNK klar, dass es nicht bei nur einer Ausgabe der klassischen 2D-Prügelei bleiben sollte.

The King of Fighters ’94 hieß das Spiel mit vollem Namen, das da im Sommer 1994 in die Spielhalle kam und im Herbst auf die hauseigene Neo Geo-Konsole. Eine ideale Voraussetzung für jährliche Fortsetzungen, die bis 2003 die entsprechenden Jahreszahlen trugen. Danach wurde fortlaufend gezählt.

Zum ersten Mal seit 2010 erscheint mit The King of Fighters 14 wieder ein neuer Teil der klassischen Prügelei, am 26. August und ausschließlich für die PS4. Die Erwartungen der Beat’em-Up-Fans, die wieder mal eine Prügelei in bester SNK-Tradition bestreiten wollen, sind entsprechend hoch.

Die Charakter-Auswahl stimmt bereits optimistisch: 50 Kämpfer (31 bekannte, 19 neue) wird es geben, das Kampfsystem ist King of Fighters-klassisch 3-gegen-3. Dafür wechselt die Grafik von klassischem 2D in modernes 3D.

Wer eine gute Vorstellung vom kommenden The King of Fighters bekommen will, kann sich mittlerweile eine ganze Menge Trailer zu Gemüte führen.

 

Hier gibt’s Einblicke in die Spielmechanik von The King of Fighters 14:

 

Hier stellt sich das Team Kim vor:

 

Hier sind die Schurken:

 

Und hier gibt’s einen brandneuen Eindruck von Team China:

Übrigens: Seit ein paar Tagen gibt es eine kostenlose Demo von The King of Fighters 14 im PlayStation Store. Wer also Lust auf die PS4-exklusive Fortsetzung des SNK-Klassikers bekommen hat, kann sich schon mal mit den Charakteren Kyo Kusanagi, Iori Yagami, Mai Shiranui, Shun’Ei, Sylvie Paula Paula, King of Dinosaurs und Nelson warm kämpfen.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer